Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mangel verschwiegen - Gewährleistungsrecht?

23.01.2008 13:14 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler


Habe am 13.10.2007 einen Gebrauchtwagen gekauf bei einen Händler,im Kaufvertrag steht aber drin ohne Gewährleistung.
Mein Problem, es liegt ein betrachtlicher Mangel vor die Kopfdichtung ist Defekt.
Ich meine das ,daß der Verkäufer wusste,da am Thrmostat manipuliert wurde sodas der Wagen nicht heiß werden konnte bei Kurzstrecken,bei Autobahn fahrten wird der Wagen heiss.
Meine Frage kann ich den Wagen zurück geben? Oder wer kommt für den Schaden auf.Auch die KM Angaben scheinen nicht zu stimmen,im KV angegeben mit 41500 Km bei kauf 13.10.07. Bei Renault liegt eine reparatur vor am 04.01.07 Km stand 42235 Km??
Mfg Peter

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Wegen des im Kaufvertrag vereinbarten Gewährleistungsausschlusses muss der Verkäufer Ihnen den Mangel arglistig verschwiegen haben. Sie trifft im Streitfall die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass der Verkäufer den Mangel gekannt und Ihnen nicht offenbart hat. Im Hinblick auf die Manipulationen am Kilometerstand erscheint dies einfacher als im Hinblick auf den Defekt an der (Zylinder)kopfdichtung. Wenn ein arglistiges Verschweigen des Mangels im Sinne von § 442 S. 2 BGB vorliegt, werden Sie sich vom Kaufvertrag lösen und bei gleichzeitiger Rückgabe des Fahrzeugs den Kaufpreis zurückverlangen können.

Ich rate Ihnen, einen Rechtsanwalt vor Ort mit der weiteren Prüfung und Vertretung Ihrer Interessen zu beauftragen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70798 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle Reaktion auf die Frage und Rückfrage und was wichtiger ist, Verständliche und nachvollziehbare Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Auskunft hat mir geholfen. Ich hoffe nur das ich meine Forderungen auch in den Vertrag bekomme. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche und gut verständliche Antworten. Für komplexe und umfangreiche Fälle jedoch kein Ersatz für einen Anwalt der z.B. auch Akteneinsicht halten kann. ...
FRAGESTELLER