Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Maklervertrag ohne Laufzeit. Wann kann ich kündigen?

| 13.02.2016 17:12 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


02:06

Hallo,

ich habe am 18.12.15 einen Maklervertrag zum Verkauf meines Hauses abgeschlossen. Leider einen Alleinaufrag und ich darf auch nicht selbst verkaufen sondern muss auch eigene Interessenten an den Makler weiterleiten, Provision würde grundsätzlich immer anfallen. Leider bin ich mehr als nur unzufrieden da nicht mal annähernd ausreichende Tätigkeiten seitens des Maklers aufgenommen wurden.

1.) Ist diese besondere Vereinbarung im Vertrag trotz § 652 Abs. 1 BGB gültig, dass Interessenten an den Makler weitergeleitet werden müssen und auch dann Maklerprovision bezahlt werden muss, selbst wenn ich mich selbst um den Interessenten bemüht habe und der Verkauf sowie der Abschluss ausschließlich durch mich erfolgt?

2.) Im Maklervertrag steht keinerlei Laufzeit und auch keine Kündigungsfrist. Wann kann ich frühstens mit welcher Kündigungsfrist den Vertrag kündigen?
AGB´s sind auch auf der Homepage des Maklers nicht zu finden.
Vielen Dank!

13.02.2016 | 18:05

Antwort

von


(1133)
Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Wenn sich die Weiterleitungsklausel als feste Klausel im Vertrag findet, ist sie laut OLG Hamm (Aktenzeichen 184 236/99) und LG Flensburg (Az.: 8 0 11/06) unwirksam. Anderes gilt nur, wenn die Klausel frei vereinbart war, also z.B. handschriftlich in den Vertrag aufgenommen wurde. Dabei muß der Makler beweisen, dass die Klausel frei vereinbart wurde.

Einen unbefristeten Maklervertrag können Sie jederzeit fristlos und ohne Begründung kündigen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 13.02.2016 | 18:14

Hallo Herr Weber,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Diese besondere Vereinbarung wurde nicht handschriftlich aufgenommen sondern steht als letzter Punkt unter 8. als besondere Vereinbarung. So wurde mir der Vertrag übergeben.

Dieser Vertrag ist wirklich fristlos ohne Begründung kündbar? Ich kann dem Makler also am Montag einfach per Einschreiben eine Kündigung mit sofortiger Wirkung zukommen lassen und der Vertrag ist beendet?

Vielen Dank!

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 14.02.2016 | 02:06

Sehr geehrter Ratsuchender,

dann ist die Klausel unwirksam.

Einschlägig für die Kündigungsfrist ist § 621 Nr. 5 BGB . Sie können es durchaus am Montag per Einschreiben kündigen, es ist dann beendet. Es gilt aber der Tag der Zugang der Kündigung, bei einem Einschreiben wäre das also erst Dienstag oder Mittwoch, je nach Dauer des Postlaufs.

Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 14.02.2016 | 08:40

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Bin super zufrieden. Samstags innerhalb von 2 Stunden die Frage beantwortet. Vielen Dank dafür!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Robert Weber »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 14.02.2016
5/5,0

Bin super zufrieden. Samstags innerhalb von 2 Stunden die Frage beantwortet. Vielen Dank dafür!


ANTWORT VON

(1133)

Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht