Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Maklervertrag nach Expose Erhalt widerrufen?

18.02.2015 22:18 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Zusammenfassung: Trotz Nachweis des Objekts entsteht kein Maklerlohnanspruch, wenn ein Maklervertrag garnicht erst entstanden ist.

ich habe am 11.02. auf ein Maklerinserat eines online Dienstes reagiert. Daraufhin erhielt ich das erste Email um wie gewöhnlich auf die 14 tägige Frist zu verzichten. Diese habe ich per Link bestätigt.
Anschließend ging mir das Expose' zu. Weitere Kontakte gab es nicht. Am 18.02. fand ich
auf einer anderen Plattform das gleiche Objekt direkt vom Eigentümer.

Ich rief diesen an und er sagte mir das er mit keinem Makler einen verbindlichen Vertrag geschlossen hat. Da ich, wie sicher nachzuvollziehen, gern direkt kaufen würde, habe ich am 18.02. den Widerruf aller Leistungen an den Makler per Email gesandt. Am Folgetag postalisch hinterher.

Oft habe ich nun gelesen "vollständige Vertragserfüllung" seitens des Maklers. Wann ist diese eingetreten?
Frage: Kann ich nun wirklich direkt kaufen oder muß ich damit rechnen das der Makler nach dem Abschluß von mir eine Provision fordert.

Danke für eine Info alles was man liest ist recht verwirrend.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Wenn der Vermieter keinen Makler beauftragt hat, ist kein Maklervertrag zustande gekommen. Damit kann Ihr Makler auch für seine Tätigkeit keinen Maklerlohn beanspruchen.

Daher stellt sich auch nicht die Frage, ob der Makler tatsächlich seine Leistung teilweise oder vollständig erbracht hat.

Sollte aber ein Maklervertrag zwischen dem Verkäufer und dem Makler zustande gekommen sein, so kommt ein Maklerlohnanspruch in Betracht, wenn er den Nachweis des Objekts erbracht hat, da er Ihnen das Objekt vor dem Eigentümer benannt hat. Die Einzelheiten hängen von den gegebenenfalls abgeschlossenen Maklervertrag ab.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 21.02.2015 | 17:54

Hallo Herr Nelsen,
vielen Dank. Verstehe ich es richtig nur durch die Zusendung des Exposé (eine andere Leistung gab es nicht) hat der Makler keinen Rechtsanspruch in Bezug auf Courtage gegen mich, wenn ich nun vom Eigentümer direkt kaufe.
Zumal ich den Email Vertrag widerrufen habe.

Möchte nur sicher gehen.

VG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 22.02.2015 | 12:56

Nein, das haben Sie wohl verstanden.
In der Übersendung des Exposés kann sehr wohl eine courtagepflichtige Handlung des Maklers gesehen werden, aber nur dann, wenn entweder Sie oder der Eigentümer den Makler beauftragt haben.
Wenn Sie den Vertrag rechtzeitig widerrufen haben, ist kein Vertrag zustande gekommen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69556 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Also mir hat es sehr geholfen, auch wenn man die Antworten und die Umsetzung erst durchführen muss. Aber alles in allem war es sehr gut um einen Überblick zu bekommen. Sicherlich wird es noch mehr fragen geben, aber das muss ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist ausreichend.Ich bedanke mich dafür. Mit freundlichen Grüßen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Antwort war OK, ich hatte noch eine Zusatzfrage: wenn sich Verein auflöst, kann der Vorstand als Liquidator fungieren? mfg PH ...
FRAGESTELLER