Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Maklercourtage Rückforderung wegen unterlassener Informationspflicht


28.05.2007 18:00 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Karin Plewe



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe mir ein Gewerbemietobjekt ausgewählt, in dem ich eine Sprachschule betreibe(n wollte). Anfang April war eine Besichtigung mit einem Makler, der es versäumte mich darüber zu unterrichten, dass über mir kein Trittschall eingebaut wurde, wohlwissend, dass ich eine Sprachschule dort betreiben wollte.
Einen Monat nach meinen Einzug fragte ich meinen Vermieter, ob das der Fall sei- er bestätigte mir meine Vermutung. Nun ist es leider so, dass mir das Arbeiten nicht möglich ist, da es aufgrund der hohen Lautstärke nicht möglich ist, eine normale Kommunikation durchzuführen, hinzu kommt das wir viel mit Entspannungstherapien arbeiten.
Ich werde wohl wieder ausziehen müssen !!!
Für mich stellt sich die Sachlage so da, dass der Makler mich hätte aufklären müssen, da er von meinen Plänen (Sprachheilinstitut) unterrichtet war.
Nun habe ich ca. 3.500€ Courtage bezahlt, die ich gerne wieder haben möchte. Selbst wenn der Makler diese Information nicht hatte, so muss der Makler das mit meinen Vermieter klären, warum er ihn darüber nicht aufgeklärt hat.
Meineserachtens ist der Makler das Bindegleid zwischen mir und meinen Vermieter, also: ich vermute in diesem Zusammenhang, dass der Informationsaustausch über mögliche Schäden bzw. Schwächen des Mietobjektes zwischen Makler und Vermieter stattfinden muss und wohl auch schon stattgefunden hat, da beide Parteien (so vermute ich) über den fehlenden Trittschall
informiert waren.

Über eine Antwort eines kompetenten Anwalts würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
O.Bruns
Sehr geehrter Fragesteller,

üblicherweise hat der Maklervertrag zum Inhalt, dass der Makler den Nachweis eines Objekts und der Person des Vermieters erbringen muss und dass er dafür seine Provision verdient. Der Makler bringt also nur zwei Personen zusammen. Die Ausgestaltung des Mietvertrages ist dann Sache von Mieter und Vermieter. Deshalb haben Sie leider keinen Anspruch gegen den Makler auf Rückerstattung der Courtage. Etwas anderes würde nur gelten, wenn der Makler Ihnen bewußt wahrheitswidrig gesagt hätte, es sei eine Trittschalldämmung vorhanden. Ihrer Schilderung entnehme ich jedoch, dass dies gar kein Thema war und dass Sie auch nicht wissen (bzw. nachweisen können!), dass der Makler dieses Problem gekannt hat.

Soweit Sie für die Art Ihres Gewerbes besondere Anforderungen stellen, müssen Sie selbst darauf achten, ob die Räumlichkeiten geeignet sind. Es wäre allerdings zu klären, ob es sich bei dem Lärm um eine übermäßige Beeinträchtigung handelt, die Sie nicht hinzunehmen haben. Dann hätten Sie gegebenenfalls gegen den Vermieter einen Anspruch auf Abhilfe, z.B. in Form eines nachträglichen Einbaus einer Dämmung. Es könnte auch ein Anspruch gegen die Nutzer der oberen Einheit bestehen, sich dort ruhiger zu verhalten.
Mit der Prüfung dieser Fragen sollten Sie einen Anwalt vor Ort beauftragen, da dies aus der Ferne nicht beurteilt werden kann.

Ich bedaure, Ihne keine positivere Nachricht geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Plewe
Rechtsanwältin

info@kanzlei-plewe.de




FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER