Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.597
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Maklerauftrag - Vertragslaufzeit bis Verkauf OK?


| 22.12.2010 22:07 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Wir befinden uns aktuell im Verkaufsprozess unserer Wohnung.

Mit dem Verkauf haben wir einen Makler im Alleinauftrag beauftragt.

Der Makler ist bereits seit 5 Monaten tätig, Vermittlungstätigkeiten sind deutlich erkennbar, aber bisher erfolglos.

Die Vertragslaufzeit ist im Maklerauftrag wie folgt geregelt:

"Der Vertrag beginnt mit dem heutigen Tag und endet bei Verkauf"

AGBs sind keine vorhanden.

Unsere Fragen:

1) Ist eine unbestimmte Vertragslaufzeit die an den Verkaufserfolg gekoppelt ist, unabhängig von dem Verkaufspreis, zulässig?

2) Wenn die Klausel über eine quasi unbestimmte Laufzeit unzulässig ist, mit welcher Frist kann der Maklerauftrag gekündigt werden?




Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Fragen aufgrund des dargelegten Sachverhalts wie folgt:

Da Sie als Auftraggeber an den Alleinauftrag unbefristet gebunden sind, ist eine solche Vereinbarung gem. § 138 I BGB nichtig (vgl. OLG Hamm NJW 66, 887).

Die Nichtigkeit führt nach der Rechtsprechung aber nicht zur Gesamtnichtigkeit Ihres Maklervertrages, sondern zur Umdeutung in eine angemessene Frist. Das OLG Hamm hat dafür eine angemessene Bindungsdauer von 6 Monaten angenommen.

Da Ihr Vertrag bereits 5 Monate gelaufen ist, würde ich Ihnen empfehlen, den Vertrag jetzt zum Ablauf der 6 Monate entsprechend zu kündigen. Eine Kündigungsfrist von 2 – 4 Wochen wäre absolut angemessen.

Einen ersten Überblick über die bestehende Rechtslage hoffe ich gegeben und Ihnen damit weitergeholfen zu haben.

Sofern Sie weitere Hilfestellung benötigen, können Sie sich gerne an mich wenden.

Mit freundlichem Gruß

Michael J. Zürn
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers 23.12.2010 | 08:10


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnell und präzise die konkreten Fragestellungen beantwortet. Danke!"