Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Makler auch Verwalter? - Rückforderung Maklerprovision möglich?


04.12.2015 04:27 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


Zusammenfassung: Ein Makler, der gleichzeitig Verwalter ist, darf keine Provision verlangen.


Hallo,

wir sind vor einem Jahr in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gezogen. Dabei war ein Makler tätig der die übliche Maklerprovision (knapp 3.000) erhalten hat.

Neben der eigendlichen Maklertätigkeit hat der Makler weitere Tätigkeiten übernommen:

- Erstellung und Unterzeichnung Übergabeprotokoll vor Einzug
- Organisation der Beseitigung von Mägeln vor Einzug

Der Vermieter hat uns auf Rückfrage schriftlich bestätigt dass er den Makler mit diesen Aufgaben betraut hat.

Inzwischen sind wir wieder ausgezogen, dabei war der Makler nicht tätig.

Rechtfertigt der oben geschilderte Sachverhalt die Rückforderung der Provision, da ein Markler nicht für die selbe Wohnung als Verwalter tätig sein darf?

Wie sind die Erfolgsaussichten?

Vielen Dank
04.12.2015 | 06:30

Antwort

von


256 Bewertungen
Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern
Tel: 08131/3339361
Web: www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Ihre Anfrage möchte ich auf Grundlage der gegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Grundsätzlich darf ein Makler, der Verwalter ist, keine Provision verlangen, nein. Daher können Sie die Provision zurückfordern. Ich rate Ihnen, den Makler unter Fristsetzung zur Zahlung aufzufordern. Eine Ausnahme besteht höchstens dann, wenn der Makler für die gesamte Wohnanlage als Verwalter tätig ist - nicht für diese bestimmte Wohnung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfrage benutzen.


Mit freundlichen Grüßen



Astrid Hein
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

256 Bewertungen

Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern
Tel: 08131/3339361
Web: www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER