Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ltd.-Geschäftsführer hat gekündigt - HR-Eintragung nicht geändert

23.10.2008 19:02 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Ich habe als Geschäftsführer einer Limited Ende 2007 gekündigt und habe im Kündigungsschreiben darauf hingewiesen, dass der Eigentümer der Limited einen neuen Geschäftsführer bestellen, den Sitz der Limited verlegen und dies alles dem Handelsregister zur Änderung mitteilen muss. Dies hat er bis Heute nicht durchgeführt.
Welche Möglichkeiten habe ich, dass die Eintragungen geändert werden?
Der Eigentümer der Limited reagiert auf diesbezügliche Mahnungen meinerseits nicht, auch habe ich die Befürchtung, dass Gebühren, Abgaben etc. nicht mehr bearbeitet werden.

Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst danke ich für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Nach deutschem Recht hätten Sie gegen Gesellschaft einen Anspruch, eine entsprechende Berichtigung des Handelsregisters zu veranlassen, sofern die Niederlegung Ihrer Geschäftsführerfunktion wirksam ist. Da es sich bei der Limited allerdings um eine ausländische (ich gehe davon aus, dass der Sitz der Limited in Großbritannien liegen wird), sind für diese Frage letztendlich die Vorschriften der ausländischen Rechtsordnung maßgeblich.

Ich empfehle Ihnen allerdings, zunächst das deutsche Registergericht anzuschreiben, bei dem die Zweigniederlassung registriert ist, und eine Kopie sämtlicher Unterlagen beizulegen, die Ihre Demission glaubhaft machen. Voraussichtlich wird das Gericht die Eintragung daraufhin löschen. Ich weise jedoch darauf hin, dass auf eine solche Berichtigung kein Rechtsanspruch gegenüber dem Gericht besteht.

Die Eintragung in das ausländische Register am Sitz der Gesellschaft wird dadurch aber nicht berührt.

Für zukünftige Geschäftsführertätigkeiten möchte ich Ihnen noch raten, gleichzeitig mit der Niederlegung – sozusagen als letzte Geschäftsführerhandlung – Ihr Ausscheiden beim Handelsregister anzumelden, so dass damit die jetzt eingetretene Situation vermieden werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 94581 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die hilfreichen und schnellen Antworten. Ich konnte diese für meine Problemstellung übernehmen und verständlich weitergeben! Sehr gerne wieder! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführliche Antwort, Sie haben uns sehr weitergeholfen! ...
FRAGESTELLER