Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Lohnfortzahlung nach Bezug von Krankengeld für zwei Wochen


12.11.2013 18:40 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Raphael Fork



Ich bekomme ab den 18.11.2013 Krankengeld von meiner Krankenkasse und bin bis Ende November krank geschrieben.
Ich werde auch noch im Dezember krank geschrieben werden. Hätte ich mit einer anderen Diagnose wieder Anspruch auf Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber. Auch wenn ich in der Zwischenzeit keinen Tag wieder arbeiten gehe?

Bitte urteilen Sie nicht über meine Person. Dazu wäre eine umfangreiche und sehr persönliche Schilderung der Sachlage von Nöten.

LG Anna
Eingrenzung vom Fragesteller
12.11.2013 | 18:49

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:




Frage 1:
"Hätte ich mit einer anderen Diagnose wieder Anspruch auf Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber. Auch wenn ich in der Zwischenzeit keinen Tag wieder arbeiten gehe?"






Wenn Sie ununterbrochen krankgeschrieben sind bringt Sie auch eine andere Erkrankung grundsätzlich nicht in den Genuss einer erneuten Entgeltfortzahlung von 6 Wochen.

Denn tritt während einer bestehenden Arbeitsunfähigkeit eine weitere neue Krankheit hinzu, so verlängert sich die Bezugsdauer von sechs Wochen ab Beginn der ersten Erkrankung nicht, sog. "Einheit des Verhinderungsfalles".




Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork, Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER