Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Lohnfortzahlung Kündigung Probezeit

22.09.2008 07:11 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Arbeitnehmerin A hat am 15.04.08 ein Arbeitsverhältnis mit einem befristeten Arbeitsvertrag begonnen und kündigt selber innerhalb der Probezeit fristgerecht Ende August zum 14.09.09.
Da sich die Firma vom 15.08.-15.09.08 im Betriebsurlaub befindet, geht die Kündigung dennoch wirksam zu.
Arbeitnehmerin A hat bisher keinen Urlaubsanspruch bei dieser Firma gehabt, musste also quasi den "Betriebsurlaub" mit nehmen.
Nun stellt die Gehaltsabteilung die "letzte" Gehaltsabrechnung zu und Arbeitnehmerin A erhält nur ein halbes Monatsgehalt, zusätzlich werden ihr 8 Tage Urlaub in Anrechnung gestellt, die vom Lohn abgezogen werden.
Ist dies rechtens und wieviel muss der Arbeitgeber der Arbeitnehmerin tatsächlich nachzahlen. Rechtsgrundlagen wäre wünschenswert.
22.09.2008 | 07:34

Antwort

von


(257)
Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern
Tel: 08131/3339361
Web: http://www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

hiermit beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Gehaltsabrechnung bezüglich eines halben Monatsgehaltes ist korrekt, da das Arbeitsverhältnis nur bis zum 14.09.2008 bestand. Die Anrechnung von 8 Tagen Urlaub ist mir nicht verständlich Ich halte die Einsicht in den Arbeitsvertrag und der Lohnabrechnung zur rechtlichen Beurteilung für erforderlich.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit eine erste Einschätzung in die Rechtslage geben konnte und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Astrid Hein
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(257)

Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern
Tel: 08131/3339361
Web: http://www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70047 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und fundierte Antwort bei einem komplexen Thema. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen