Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Logo Klau


29.08.2006 23:13 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Lodigkeit



Ich habe seit ca. einem Jahr eine eigene Internetseite online für die Belange eine Bürgerinitiative. Die Gestaltung habe ich dabei vollständig selber durchgeführt. Seit zwei Tagen nun gibt es eine Seite eines Vereins über das gleiche Thema. Dieser verwendet exakt die gleiche Logographik in deren Auftritt. Dieses Logo ist dort - genauso wie bei mir oben auf der Startseite. Ich habe es natürlich selber erstellt und ist sogar relativ komplex und ziemlich groß (geht fast über die ganze Seitenbreite). Ich habe den Verein zweimal angeschrieben, daß dies ungefragt geschehen ist, und das dieses sofort zu entfernen ist. Daraufhin habe ich keine Antwort vom Verein erhalten. So etwas ist in meiner zehnjährigen Tätigkeit im Internet noch nicht untergekommen.
Was kann ich machen ?
Können Sie mir auch ggf. dabei helfen meine Rechte durchzusetzen?
Danke!


Wenn Sie das Logo als MArke geschützt haben, können wir auf Grund des Markenrechts dagegen vorgehen, wenn Verwechslunsggefahr vorliegt.
Ansonsten bleibt uns ggf. ein urheberrechtlicher Unterlassungsanspruch.


Mit freundlichen Grüßen

Klaus Lodigkeit

Tel: 040/4414008-0 (Morgen ab 15 Uhr)
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER