Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Löschung / Tilgung Führungszeugniss


| 15.05.2006 21:47 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Martin Kämpf



Im Strafbefehlsverfahren wurde ich im April 2002 zu einer Freiheitsstrafe von 10 Monaten verurteilt. Die Strafe wurde auf Bewährung erteilt.

Bewährungszeit betrug 2 Jahre und lief somit im April 2004 ab. Den entsprechenden Beschluss habe ich im Juni 2004 zugestellt bekomen.

Während des kompletten Zeitraumes (April 2002 bis dato) bin ich nicht straffällig geworden.

Wann ist der Eintrag im POLIZEILICHEN FÜHRUNGSZEUGNIS - das man beim zuständigen Einwohnermeldamt beantragt - gelöscht und somit kein Eintrag mehr sichtbar?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes möchte ich Ihre Frage wie folgt beantworten.

Die Frist für die Eintragung Ihrer Verurteilung ins Führungszeugnis ist mittlerweile abgelaufen. Dies ist in den §§ 33 ff. BZRG (Bundeszentralregistergesetz) geregelt. Die Frist beträgt drei Jahre.

Fristbeginn ist der Tag der Verurteilung, bei Ihnen demnach im April 2002. Fristablauf wäre demnach im April 2005 gewesen. Ab diesem Zeitpunkt wird Ihre Verurteilung nicht mehr ins Führungszeugnis aufgenommen.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick ermöglicht zu haben und stehe für Ergänzungen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion sowie ggf. für die weitere Wahrnehmung Ihrer Interessen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kämpf
Rechtsanwalt

Fon 089/ 22843355
Fax 089/ 22843356

info@kanzlei-kaempf.net
www.kanzlei-kaempf.net

Nachfrage vom Fragesteller 15.05.2006 | 22:01

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort Herr Kämpf. Sie reden in Ihrer Antwort von Eintragung, welche abgelaufen ist. Ich gehe davon aus, dass diese Strafe automatisch ins Führungszeignis eingetragen wurde?!? Ebenso wurde Sie dann automatisch im april 2005 gelöscht??? Interpretiere ich Ihre Antwort so richtig? Vielen Dank nochmal für die schnelle Antwort.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.05.2006 | 23:11

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Nachfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Falls Sie nach Ablauf der Frist ein Führungszeugnis beantragen, werden die Strafen, für welche die Frist abgelaufen ist, nicht mehr ins Führungszeugnis aufgenommen.
Hätten Sie also das Führungszeugnis vor April 2005 beantragt, wäre Ihre Strafe im Führungszeugnis aufgeführt gewesen, bei einem entsprechenden Antraf auf Erlass des Führungszeugnis nach dem April 2005 nicht mehr.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kämpf
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnell und Aussagekräftig geantwortet. Vielen Dank "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER