Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.435
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Lkw ohne Transportgenehmigung wird samstags an Sohn von fuhrparksleiter verliehen


30.10.2017 07:40 |
Preis: 85,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Wir haben am Samstag festgestellt, das ein alter Lkw, der gerade gekauft jedoch noch nicht auf die Firma umgemeldet worden ist am Samstag vom fuhrpakrleiter an seinen Sohn verliehen wurde. Der Sohn ist nicht Mitarbeiter der Firma. Eine Transportgenhemigung der Firma besteht NICHT, DA WIR NUR EIN KLEINES TUEFBAUUNTERNEHMEN sind, und den Lkw nur mal benötigen, wenn wir eigene Container oder baggerloffel transportieren müssen. Wie ist die Rechtslage? Was ist bei einer Kontrolle? bekommt der Lkw Fahrer Sohn des fuhrparkleiter der nicht Mitarbeiter ist und der fuhrpakrleiter der einfach verliehen hat oder der Unternehmer eine Strafe? Was passiert bei einem Unfall?
30.10.2017 | 08:36

Antwort

von


1582 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

im Falle eines Unfalles haftet regelmäßig die Versicherung, wenn einerseits eine Versicherung noch besteht und der Sohn auch einen entsprechenden Fürherschein hat. Davon gehe ich jetzt einmal aus, da es andernfalls Fahren ohne Versicherungsschutz wäre und entsprechend der Sohn (bei Kenntnis) eine Strafe bekäme (Geldstrafe von 1-2 Monatsgehältern) und auch der Fuhrparksleiter.

Es spielt dabei keine Rolle, ob der Sohn Mitarbeiter der Firma ist, sofern der Versicherungsschutz nicht nur diese Leute umfasst. Andernfalls wären wir bei Kenntnis wieder beim oben Gesagten.

Der Fuhrparkleiter haftet darüber hinaus allein, wenn dieser eine gewisse Autonomie in den Entscheidungen hatte und sich der Unternehmensführer darauf verlassen durfte, dass er rechtmäßig seinen Beruf ausübt.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

1582 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER