Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Lka bewerbung


13.10.2005 10:51 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA



hallo,

ich bin vor 9 Jahren (da war ich 14) zu 10 Monaten mit 2 Jahren Bewährung verurteilt worden. Ich möchte mich jetzt bei der Lka bewerben.
Ich befürchte, das ich eine Absage kriege. Ich bewerbe mich als angestellter.Momentan ermittelt ein Staatsanwatl gegen mich, ich weiss zwar nicht warum. Kann ich mich versuche zu bewerben oder prüft die LKA auch das BRZ. Im Führungszeugnis steht nichts drinnen.
Bitte um schnelle Antwort

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt.
Im Führungszeugnis durfte Ihre Verurteilung nicht uafgeführt sein. § 32 BZRG. Allerdings ist es möglich, daß die Jugendstrafe in dem Erziehungsregister eingetragen ist. Sicherlich wird das LKA bei der Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen Einsicht in das Erziehungsregsiter nehmen. Aufgrund der nachfolgend genannten Vorschrtiften wird Ihre Eintragung im Erziehungsregsiter auch nicht gelöscht sein. Inwieweit diese Eintragung für eine Entscheidung über die Bewerbung maßgeblich ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Sie sollten sich daher Klarheit verschaffen, welche Eintragung im Erziehungsregsiter noch vermerkt sind, da ich davon ausgehen, daß eine solche Eintragung für die Bewerbung nicht unbedingt förderlich ist.

§ 60 Eintragungen in das Erziehungsregister
(1) In das Erziehungsregister werden die folgenden Entscheidungen und Anordnungen eingetragen, soweit sie nicht nach § 5 Abs. 2 in das Zentralregister einzutragen sind:
1 die Anordnung von Maßnahmen nach § 3 Satz 2 des Jugendgerichtsgesetzes,
2 die Anordnung von Erziehungsmaßregeln oder Zuchtmitteln (§§ 9 bis 16, 112a Nr. 2 des Jugendgerichtsgesetzes), Nebenstrafen oder Nebenfolgen (§ 8 Abs. 3, § 76 des Jugendgerichtsgesetzes) allein oder in Verbindung miteinander,
3 der Schuldspruch, der nach § 13 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2 aus dem Zentralregister entfernt worden ist,
4 Entscheidungen, in denen der Richter die Auswahl und Anordnung von Erziehungsmaßregeln dem Familien- und Vormundschaftsrichter überlässt (§§ 53, 104 Abs. 4 des Jugendgerichtsgesetzes),
5 Anordnungen des Familien- oder Vormundschaftsrichters, die auf Grund einer Entscheidung nach Nummer 4 ergehen,
6 der Freispruch wegen mangelnder Reife und die Einstellung des Verfahrens aus diesem Grund (§ 3 Satz 1 des Jugendgerichtsgesetzes),
7 das Absehen von der Verfolgung nach § 45 des Jugendgerichtsgesetzes und die Einstellung des Verfahrens nach § 47 des Jugendgerichtsgesetzes,
8 (aufgehoben)
9 vorläufige und endgültige Entscheidungen des Familienrichters nach § 1666 Abs. 1 und § 1666a des Bürgerlichen Gesetzbuchs sowie Entscheidungen des Vormundschaftsrichters nach § 1837 Abs. 4 in Verbindung mit § 1666 Abs. 1 und § 1666a des Bürgerlichen Gesetzbuchs, welche die Sorge für die Person des Minderjährigen betreffen; ferner die Entscheidungen, durch welche die vorgenannten Entscheidungen aufgehoben oder geändert werden.
(2) In den Fällen des Absatzes 1 Nr. 7 ist zugleich die vom Richter nach § 45 Abs. 3 oder § 47 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 des Jugendgerichtsgesetzes getroffene Maßnahme einzutragen.

BZRG § 63 Entfernung von Eintragungen
(1) Eintragungen im Erziehungsregister werden entfernt, sobald der Betroffene das 24. Lebensjahr vollendet hat.
(2) Die Entfernung unterbleibt, solange im Zentralregister eine Verurteilung zu Freiheitsstrafe, Strafarrest oder Jugendstrafe oder eine freiheitsentziehende Maßregel der Besserung und Sicherung eingetragen ist.
(3) Der Generalbundesanwalt kann auf Antrag oder von Amts wegen anordnen, dass Eintragungen vorzeitig entfernt werden, wenn die Vollstreckung erledigt ist und das öffentliche Interesse einer solchen Anordnung nicht entgegensteht. § 49 Abs. 3 ist anzuwenden.
(4) Die §§ 51, 52 gelten entsprechend.

Hinsichtlich möglicher erkennungsdienstlicher Präventivmaßnahmen, wie Fingerbadrücke oder genetischer Fingerabdruck müßten diese Daten bei der Polizei nach § 38 PolG gelöscht sein. Es ist aber nicht auszuschließen, daß die Daten noch verfügbar sind und nicht gelöscht wurden. Dies könnte sich nachteilig auf die Bewerbung auswirken.

Ich denke bevor Sie eine Bewerbung an dasLKA senden, sollten Sie sich vorab informieren. Sehr aufschlußreich ist hier die Seite http://www.polizei.bayern.de/blka/
Anbei ein Auszug von dieser Seite:
Das Bewerbungsverfahren für 2005 ist abgeschlossen.
Bewerbungen sind derzeit für das Jahr 2006 möglich.
Die Anzahl der Ausbildungsplätze wird jährlich vom Bayerischen Staatsministerium des Innern festgelegt. Voraussichtlich werden 2006 ca. 300 Bewerber eingestellt.

Sicherlich kann es nicht schaden auch mal vorab sich telefonisch zu infomieren. Telefon 0951/93 31-446

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben und stehe Ihnen im Rahmen der Nachfragefunktion gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen
RA Schröter
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER