Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Liquidation und Auskehrung Gesellschaftsvermögen Limited

14.09.2016 10:58 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe den Fall einer Liquidation einer Limited:

Dem Gesellschafterbeschluß folgend wurde die Löschung der Ltd. in Großbritannien zum 13.05.2014 vorgenommen. Für das Jahr 2013 wurden dem Finanzamt die entsprechenden Steuererklärungen sowie der Jahresabschluß übermittelt. Im Jahr 2014 sind noch kleine Aufwendungen für Kontoführung, Beratung sowie Steuererstattungen erfolgt. Jetzt stellt sich die Frage, ob auch für 2014 eine Steuererklärung abzugeben ist. Laut Finanzamt liegt dort kein Fall für 2014 mehr vor. Vorallem ist m.E. das (deutsche) Vermögen an en gesellschafter auszukehren. Dabei handelt es sich um das Bankguthaben von ca. 80.000€. DEr Gesellschafter hat ja dann Einkünfte bach § 20 EStG , so dass die Gesellschaft m.M.n. die Kapitalertragsteuer anmelden und abführen muß.
Könnte mir bitte jemansd die weitere Vorgehensweise erläutern
Herzlichen Dank.
Mit freundlichen Grüßen

14.09.2016 | 12:12

Antwort

von


(489)
Albstraße 45
73249 Wernau
Tel: 07153/9964381
Web: http://www.kanzlei-fuer-wirtschaftsrecht.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Die Limited unterliegt als englische Kapitalgesellschaft mit ihrem Rechnungswesen dem englischen Recht. Wird eine Zweigniederlassung in Deutschland unterhalten, finden auch die Rechnungslegungsvorschriften des HGB Anwendung.

Die englische Buchführungspflicht betrifft alle Geschäftsvorfälle weltweit. Also müssen auch die Geschäftsvorfälle der Limited in Deutschland sowie weiteren Ländern erfasst werden. Ein Geschäftsvorfall ist jede Veränderung des Vermögens bzw. der Schulden.

Ausweislich Ihrer Sachverhaltsbeschreibung fanden auch im Jahre 2014 noch (wenn auch nur geringe) Geschäftstätigkeiten statt. Vor diesem Hintergrund ist auch für das Jahr 2014 noch eine entsprechende Buchhaltung nebst Jahresabschluss zu fertigen. Ebenso ist für die Ltd. ein Jahresabschluss auf den Zeitpunkt der Auflösung zu fertigen (Liquidationsbilanz).Ebenso ist eine ordnungsgemäße Liquidation sowie eine Abgabe einer Steuererkärung für das Jahr 2014 für die Ltd. durchzuführen.

Unabhängig davon ist es richtig, dass die Ausschüttung des Liquidationskapitals an die Gesellschafter nicht die Ltd. sondern die Gesellschafter in persona steuerlich betrifft. Hierüber zugeflossene liquide Mittel aus Beteiligungen können wiederum der Kapitalertragsteuer nach § 20 EStG unterliegen und sind von den Gesellschaftern - sofern noch nicht steuerlich erfasst - in der Jahreseinkommensteuererklärung 2014 zu veranlagen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte wäre ich über die Abgabe einer 5-Sterne-Bewertung dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub
-Rechtsanwalt-


ANTWORT VON

(489)

Albstraße 45
73249 Wernau
Tel: 07153/9964381
Web: http://www.kanzlei-fuer-wirtschaftsrecht.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Steuerstrafrecht, Erbschaftssteuerrecht, Haftungsrecht der StB, Wirtschaftverwaltungsrecht, Fachanwalt Insolvenzrecht, Fachanwalt Steuerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90337 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell. Unkompliziert. Verständlich. Direkt. Absolut weitergeholfen. Klare Empfehlung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
trotz kurzer Info, genau auf den Punkt getroffen. ...
FRAGESTELLER