Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.435
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Liquidation einer Niederlassung einer LTD in Deutschland


10.11.2016 18:59 |
Preis: ***,00 € |

Internationales Recht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Kevin Winkler, LL.M. (AUS)



Löschung einer Niederlassung/Division einer englischen Limited (LTD)

Ist es erforderlich, bei der Liquidation einer "Niederlassung/Division" einer englischen Ltd. in Deutschland diese zu liquidieren, die Buchhaltung abzuschließen und alle steuerrechtlichen Verpflichtungen vorher zu erfüllen? Die Ltd. in UK (Mutter) bleibt registriert.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Grundsätzlich gilt diesbezüglich, dass die Zweigniederlassung bei den zuständigen Behörden abzumelden ist (Gewerbeabmeldung) und eine entsprechende Schlussbilanz der Niederlassung für die steuerliche Abwicklung erstellt werden muss. Eine vollständige Liquidation ist nicht erforderlich. Über die Abmeldung der Zweigniederlassung ist entsprechend grundsätzlich das Handelsregister zu informieren bzw. die Löschung zu beantragen.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 10.11.2016 | 22:50

Vielen Dank für den Rat. Bleibt noch eine Frage offen:

Wie verhält es sich mit offenen Gerichtsverfahren (z.B. Division klagt oder wird ggf. verklagt, es läuft ein Inkassoverfahren etc.) nach Erstellung der Schlussbilanz und Abmeldung der Division in Deutschland? Die Ltd. in UK bleibt ja registriert und ist an einer LLP beteiligt.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 11.11.2016 | 08:09

Die Verfahren laufen grundsätzlich unter veränderten Vorzeichen weiter. Inwieweit eine persönliche Haftung von Director und Gesellschaftern in Frage kommt, wäre im konkreten Einzelfall zu klären.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER