Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Limited


28.08.2006 11:08 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Elmar Dolscius



Ist es möglich, eine aus dem engl. Handelsregister gelöschte Ltd. wieder zu aktivieren?
Ist es möglich, den Namen der gelöschten Ltd. bei Gründung einer neuen Ltd. wieder zu benutzen?

-- Einsatz geändert am 30.08.2006 09:35:16
Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Frage summarisch auf der Basis der mitgeteilten Informationen.

1. Bedingt ja. Wenn die Löschung lediglich wegen des Versäumens einer Frist erfolgte, kann die Limited auf Antrag wieder „restored“ – wiederhergestellt – werden. Der Antrag muß allerdings bei einem englischen Gericht gestellt werden und ist mit Kosten iHv. ungefähr 1.000 Pfund verbunden.

2. Steht im englischen Handelsregister der Eintrag "dissolved" können Sie den Namen verwenden. Dann ist die Limited gelöscht.
Es fragt sich jedoch, ob eine Wiederverwendung sinnvoll ist. Das hängt mit der Frage zusammen, ob die Löschung wegen Insolvenz oder einer Pflichtverletzung resultierte. In diesem Fall kann der Name negativ behaftet sein.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort eine erste rechtliche Orientierung geben.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Dolscius
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER