Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Lieferung unvollständig


| 20.12.2005 08:36 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag!

Ich habe leider schon länger ein Problem mit folgendem Artikel:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5827400819

Es handelt sich um einen PDA mit Navigationssystem. Der Preis (350 €) ist sehr günstig für eine als "Neu" verkauftes Gerät.

Ich habe diesen Artikel mit "versichertem Versand" bestellt, der Artikel ging mir dann nach 1,5 Wochen und mehrmaligen Bitten um den Identcode eines Paketes endlich zu. Allerdings als Päckchen.
Leider war der Inhalt unvollständig: Es fehlte das Zubehör für die Navigation (Hardware, Software und auch Speicherkarte).

Auch kam bis heute (länger als 2 Wochen nach der ersten Lieferung) nichts bei mir an, auch den Identcode des versprochenen Paketes mit der Nachlieferung konnte mir der Verkäufer wieder nicht geben.

Trotz mehrmaliger telefonischer Nachfrage erfolgte auch immer wieder kein Rückruf. Letztendlich sicherte mir der Verkäufer dann mündlich und per ICQ die Überweisung eines Betrages von 300,- € und den Versand einer Speicherkarte zu. Leider hat er das, trotz Nachfrage, bisher nicht schriftlich bestätigt. Daher bin ich mir unsicher, ob das Geld wirklich überwiesen wird. Außerdem zieht sich das Ganze jetzt mehr als einen Monat hin und ich bin auf das Navi angewiesen.

Nun (endlich) meine Frage:

Ich würde gerne auch anwaltlich mahnen (um eine Frist zu setzen), möchte aber auch nicht mehr lange warten, da ich eigentlich schon zu Weihnachten, spätestens aber nach Weihnachten auf das Navi angewiesen bin.

Jetzt weiß ich nicht, wann ich das machen sollte (am liebsten sofort).

Kann ich überhaupt mahnen? Schließlich habe ich ja keine Leistung erbracht, sondern warte auf Ersatz für eine unvollständige Lieferung?

Wieviel kann ich überhaupt verlangen? Die fehlenden Teile kosten mich 350,- €, soviel habe ich aber auch für das Komplettset gezahlt (ungebundelt ist das System recht teuer...).

Den Kauf rückabwickeln würde ich ungerne, da ich das Ganze als neu für einen sehr günstigen Preis ersteigert hatte.

Vielen Dank für die Antwort schon im Voraus!
20.12.2005 | 09:45

Antwort

von


252 Bewertungen
Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund der mitgeteilten Tatsachen wiefolgt beantworten möchte:

1.Wenn Sie nur eine Teilleistung erhalten haben, können Sie die vollständige Lieferung anmahnen. Das können Sie selbst machen. Sie schicken dafür ein Einschreiben per Rückschein und setzen Frist zur Lieferung der restlichen Ware.

2.Sollte die Lieferung nicht erfolgen, können Sie Schadensersatz verlangen, § 433 Abs 1, 437 Nr.3, 281 Abs. 1, 249ff BGB. Allerdings ist dann genau festzustellen, was hier vereinbart wurde. In dem Angebot steht z.B. „ 256 MB SD Karte mit Navigon 5 Software vorbetankt“, was für mich so klingt, als hätte der Verkäufer die Daten zwar auf das navi geladen, jedoch will er die Software anscheinden nicht mitschicken?!

3.Die Höhe ermittelt sich aus dem Beschaffungswert der vertraglich vereinbarten Teile. Sie müssen dabei die Teile auf dem günstigsten Weg beschaffen (Schadensminderungspflicht).

4.Vielleicht sollten Sie den Vertrag doch besser rückabwickeln. So wie das hier auf den ersten Blick aussieht, ist dieses Geschäft nicht ganz einwandfrei..

Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem Rechtsproblem weiter geholfen.

Mit freundlichen Grüssen

Nina Heussen
Rechtsanwältin

info@anwaeltin-heussen.de
www.anwaeltin-heussen.de


Nachfrage vom Fragesteller 20.12.2005 | 09:55

Ich bedanke mich erstmal für Ihre Antwort!

Ich verstehe Sie so, dass Sie die Angabe "256 MB SD Karte mit Navigon 5 Software vorbetankt" stutzig macht, Sie daher das Geschäft nicht ganz für einwandfrei halten und mir daher eher zur Rückabwicklung raten würden?

Dazu vielleicht noch die Erklärung, dass die Firma Navigon GmbH (der Hersteller) selber den Lieferumfang des Produktes mit exakt dem gleichen Wortlaut beschreibt. Ich verstehe das Ganze so, dass eben die Software vorinstalliert ausgeliefert wird. Im Angebot ist werden ja auch die DVD´s mit ausgewiesen.

Noch eine Verständnisfrage: Ich kann also prinzipiell den Wert der fehlenden Teile verlangen (das günstigste Angebot habe ich bei Amazon gefunden), auch wenn das vom Wert her dem Auktionspreis sehr nahe kommt (300,- € / 350,- €)?

Vielen Dank!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.12.2005 | 13:23

Sehr geehrter Ratsuchender,

mich wundert es doch sehr, dass ein Gerät mit doppeltem Wert zu diesem Preis hergegeben wird, insbesondere wenn dann ein Großteil des Zubehörs fehlt.

Bei Sachschäden ist der erforderliche Geldbetrag, hass heißt die Aufwenudgen, die ein verständiger, wirtschaftlich denkender Mensch in der Lage des Geschädigten für zweckmäßig halten durfte. Grenze ist die Unwirtschaftlichkeit der Anschaffung, die bei ca 130% des Kaufpreises liegt.

Mit freundlicheng Grüssen

Nina Heussen
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Ich habe die Antwort leider nicht ganz verstanden. U.u. ist der Aspekt, dass es sich um eine Auktion bei eBay handelte und der Preis da auch schon mal niedrig ausfallen kann, nicht beachtet worden.

Andererseits war wahrscheinlich für das wenige Geld was ich hier bezahlt habe auch keine umfassendere Antwort möglich. Von daher bin ich schon zufrieden. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Nina Marx »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
3/5.0

Ich habe die Antwort leider nicht ganz verstanden. U.u. ist der Aspekt, dass es sich um eine Auktion bei eBay handelte und der Preis da auch schon mal niedrig ausfallen kann, nicht beachtet worden.

Andererseits war wahrscheinlich für das wenige Geld was ich hier bezahlt habe auch keine umfassendere Antwort möglich. Von daher bin ich schon zufrieden.


ANTWORT VON

252 Bewertungen

Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht