Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Leihwagen nach Unfall

| 06.05.2011 21:42 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Dratwa


Nachdem mir gestern ein auf eine Schnellstraße auffahrender Pkw in den rechten Kotflügel gefahren ist , wurde mir heute von einem Gutachter gesagt , das ich keinen Anspruch auf einen Leihwagen habe , da ich diesen nicht beruflich brauche ( ich bin seit mehreren Monaten krank geschrieben ). Da ich aber Ende diesen Monats in eine andere Stadt ziehe und dort auch einen neun Job bekomme , muß ich eigentlich morgen genau dort hin. Mir wurde gesagt , das ich die Strecke auch mit der Bahn fahren könne, und mir nur diese Fahrtkosten erstattet würden.
Da ich meinen Wagen aber erst frühestens Donnerstag nächster Woche wieder bekommen werde und alleinerziehende Mutter bin , hätte ich gerne gewußt , ob man mich richtig informiert hat.

Sehr geehrte Fragestellerin,

zunächst bedanke ich mich für Ihre Frage.

Die Aussage des Sachverständigen ist nicht richtig. Die Mietwagenkosten gehören nach ständiger Rechtsprechung zu den Kosten, die der Unfallverursacher dem Geschädigten, also Ihnen, zu erstatten hat. Für die Zeit der Reparatur Ihres Fahrzeuges haben Sie Anspruch auf Ersatz der Mietwagenkosten. Die Frage, ob Sie Ihr Fahrzeug beruflich nutzen, ist völlig unerheblich und hat mit der Erstattungsfähigkeit von Mietwagenkosten überhaupt nichts zu tun, zumal Sie das Mietfahrzeug auch unbedingt benötigen für die Fahrt in die Stadt, in der Sie beabsichtigen zu ziehen. Auf die Bahn brauchen Sie nicht ausweichen. Sie dürfen mithin für die Zeit der Reparatur Ihres Fahrzeuges einen Mietwagen anmieten und die Kosten hierfür der gegnerischen Haftpflichtversicherung in Rechnung stellen.

Falls die Versicherung Ihnen Schwierigkeiten macht, können Sie sich gerne an mich wenden.

Mit freundlichem Gruß
Peter Dratwa
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 06.05.2011 | 22:08

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"...vielen , vielen Dank für diese schnelle und freundliche Beantwortung !! Ich werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen !!!
Schönes Wochenende !!"
FRAGESTELLER 06.05.2011 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76255 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
sehr ausführliche und klare Antwort, alle Fragen und Randbereiche abgedeckt. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die kompetente und sehr verständlich formulierte Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführlich und klar verständlich, vielen lieben Dank. ...
FRAGESTELLER