Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Lebenslanges Wohnrecht - Übertragung im Rahmen einer Vorsorge-, Betreuungsvollmacht

07.02.2013 20:00 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Tobias Rösemeier


Mein inzwischen verstorbener Großvater hat zu Lebzeiten meinem Vater daas Haus zu 100% überschrieben. Seine Ehefrau, die nicht leibliche Mutter meines Vaters hat lebenslanges Wohnrecht. Jedoch hat sie ihre Schwester als Betreuungsperson mit Vorsorgevollmacht ausgestattet. Sollte meine Stiefoma pflegebedürftiger Weise in einem Heim untergebracht werden müssen, darf ihre Schwester mietrechtlich über die Wohnung im Rahmen der Vorsorgevollmacht auf Lebzeit meiner Stiefoma verfügen?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:
Der Stiefgroßmutter steht hier lediglich ein Wohnrecht zu, dass nur sie berechtigt, die Wohnung zu bewohnen. Von einem Wohnrecht ist hingegen nicht die Vermietung der Wohnung bei einem Umzug in ein Pflegeheim umfasst. Die Schwester der Stiefgroßmutter darf also in diesem Fall die Wohnung nicht der Vermietung zuführen.

Allerdings erlischt das Wohnrecht der Stiefgroßmutter auch nicht automatisch mit dem Umzug in ein Pflegeheim. Die Wohnung wäre dann weiterhin für die Stiefgroßmutter vorzuhalten. Gibt sie das Wohnrecht auf und wird die Wohnung dann durch Ihren Vater vermietet, dann hätte aber die Stiefgroßmutter einen Anspruch auf eine Geldrente als Entschädigung für das Wohnrecht.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70866 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Sehr kompetent , sachlich und schnell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gut Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre sehr freundliche und kompetente Antwort. Ich weiß jetzt Bescheid und werde entsprechend handeln. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER