Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.473
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Leben und Anstellung in Spanien + Anstellung und Selbstständigkeit in Deutschland?


13.04.2018 12:22 |
Preis: 48,00 € |

Generelle Themen


noch 2 Tage

Guten Tag,

Ich wohne zukünftig hauptsächlich in Spanien.

Ich habe auch eine Wohnung in Deutschland die ich behalten werde und alle 4-5 Monate werde ich 2-3 Wochen dort sein.

In Deutschland habe ich eine Selbstständigkeit/Einzelunternehmung. Mittlerweile mehr ein großes Hobby, mit wenig Gewinn (400-500 Euro/Jahr) aber schon etwas (~16.000) Umsatz. Ich lasse Tonträger von befreundeten Bands produzieren und diese werden hauptsächlich über einen deutschen Vertrieb verkauft bei dem ich auch gegen Gebühr mein Lager habe. Der Vertrieb verschickt für mich gegen Gebühren auch Bestellungen die ich direkt bekommen habe. Mein Büro habe ich in meiner Wohnung.

Dazu habe ich noch eine Anstellung (Teilzeit/Gleitzeit) als Hausverwalter in Deutschland.

In Spanien kann ich jetzt eine Anstellung anfangen auf die ich Lust habe.

Wie ich es aus Lektüre und Beiträgen im Internet verstanden habe liegt mein Wohnsitz zukünftig in Spanien.

1. Ich muß mich dann in Deutschland abmelden? Meine Wohnung dort behalte ich, wie ist da die Situation?

2. Mein Gewerbe in Deutschland muss ich abmelden und in Spanien anmelden oder kann ich es in Deutschland behalten? Adresse in Deutschland habe ich ja und bekomme auch Benachrichtigungen über Post usw.
Ich würde es lieber in Deutschland behalten, da ich dort damit tätig bin und auch die ganze Buchhaltung und Steuer selber machen kann.

3. Meine Anstellung in Deutschland versteuere ich dann auch in Spanien bzw. gebe diese auf?
Wenn es einfacher ist die Anstellung aufzugeben ist das kein Problem, so wichtig ist mir die Anstellung nicht.

4. Krankenversichert werde ich über die spanische Arbeit, meine deutsche Krankenversicherung kann ich dann abmelden? Selbst wenn ich das Gewerbe oder/und die Anstellung in Deutschland behalte?

Ich hoffe die Fragen lassen sich relativ klar beantworten.

Danke und mit freundlichen Grüßen

Einsatz editiert am 16.04.2018 10:46:37
Diese Frage ist noch unbeantwortet.

Sie sind Anwalt? Melden Sie sich hier an, um Fragen zu beantworten.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an.
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61966 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Sehr gute Auskunft, würde ich auch als "Privatanwalt" nehmen :-) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden mit der Antwort. Sehr kompetent und hat mir weiter geholfen um in der Angelegenheit je nach der Weiterentwicklung des Falles gut gerüstet in einen Rechtsstreit zu gehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Es erfolgte eine schnelle und kometente Antwort. ...
FRAGESTELLER