Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Leasingvertrag weicht vom Kaufpreis ab

22.06.2012 23:28 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag.

Ich habe im November 2011 einen Leasingvertrag bei der Firma ad hoc Mobilienleasing GmbH aus Hamburg beantragt. Für diesen Leasingvertrag wurde mir von meinem Händler ein Dacia Duster für 12.800,- € angeboten.
Seit rund 7 Monaten zahle ich nun die Leasingraten auf den Wert 12.800,- €. Vorgestern habe ich nun durch einen Zufall erfahren, dass die Leasingfirma NICHT die 12.800,- €, sondern nur 11.200,- €
an den Händler überwiesen hatte. Offenbar hat man den Händler im Preis gedrückt und damit gedroht, den Händler zu wechseln.

Was ist denn nun für mich maßgeblich ? Der Kaufpreis, der im Leasingvertrag (12.800) ersichtlich ist ? Oder die tatsächliche Summe, die durch die Leasingbank finanziert wurde ?
Ist es nicht Betrug, wenn man mich im Glauben lässt, dass 12.800,- € finanziert wurden und somit ich nun viel höhere Raten zahle, als dass ich eigentlich müsste ? Eigentlich müsste die Rate neu auf 11.200 €berechnet werden, oder ?!?!

23.06.2012 | 00:19

Antwort

von


(1987)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung und Ihres Einsatzes wie folgt:

Nach Ihren Angaben wurde zwischen Ihnen und der ad hoc Mobilienleasing GmbH ein Vertrag über das Leasen eines PKWs geschlossen. In diesem Vertrag sind Vereinbarungen zur Höhe der Raten auf der Grundlage eines Fahrzeugwertes in Höhe von 12.800,- € getroffen worden. Hierbei ist entscheidend, dass dieser Vertrag rechtlich unabhängig ist von dem Kaufvertrag zwischen der ad hoc Mobilienleasing GmbH und dem Händler. War der Fahrzeugwert realistisch angesetzt und konnte die ad hoc Mobilienleasing GmbH dann aber auf Grund von Nachverhandlungen das Fahrzeug zu einem günstigeren Preis erwerben, so hat dies grundsätzlich keinen Einfluss auf die Höhe der zu zahlenden Leasingraten. Der Leasinggeber ist nicht verpflichtet, den ausgehandelten Nachlass in Form einer Reduzierung der Raten an Sie weiterzugeben. Oftmals ist ein solcher Nachlass bereits von vornherein durch den Leasinggeber einkalkuliert.

Etwas anderes könnte aber gelten, wenn der Vertrag eine Anpassung der Raten vorsieht für den Fall, dass der tatsächlich gezahlte Kaufpreis niedriger ist als zunächst angenommen. Sie sollten daher Ihren Vertrag auf eine entsprechende Regelung überprüfen. Enthält der Vertrag keine solche Anpassungsklausel, sind Sie leider weiterhin zur Zahlungen der Raten in vereinbarter Höhe verpflichtet, da insoweit im Sinne der Vertragsfreiheit allein die vertragliche Vereinbarung zwischen Ihnen und der ad hoc Mobilienleasing GmbH greift und der ausgehandelte Nachlass auf den Kaufpreis dann lediglich dem Leasinggeber zu Gute kommt.


Ich hoffe, Ihnen eine erste hilfreiche Orientierung ermöglicht zu haben. Bei Unklarheiten benutzen Sie bitte die kostenfreie Nachfragefunktion.

Bedenken Sie bitte, dass ich Ihnen hier im Rahmen einer Erstberatung ohne Kenntnis aller Umstände keinen abschließenden Rat geben kann. Sofern Sie eine abschließende Beurteilung des Sachverhaltes wünschen, empfehle ich, einen Rechtsanwalt zu kontaktieren und die Sachlage mit diesem bei Einsicht in sämtliche Unterlagen konkret zu erörtern.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

ANTWORT VON

(1987)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89377 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles super ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich und zuverlässig und kompetent. Zeitnahe und auch ausführliche Antworten, die mir sehr weitergeholfen haben. Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER