Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Landesbauordnung Rheinland Pfalz - Garagen bis 50 m² Grundflächen

02.03.2009 10:05 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Guten Tag,

In der LBO Rheinland Pfalz stehen Garagen bis 50 m2 Grundfläche als genehmigungsfreie Vorhaben in §62. Das Grundstück hat 800 m², Ausnutzung 04/06 , bebaut sind derzeit 80 m² mit einem Wohnhaus. Eine Bebauung nach §34 ist möglich.

Frage: kann man 2 genehmigungsfreie Garagen in einem Baukörper nebeneinander an das bestehende Wohnhaus bauen, mit festen Trennwänden, wobei die Gesamtgröße dann unter 100 m² Nutzfläche liegen wird?

Tatsache ist, dass in der LBO die Anzahl der Garagen nicht begrenzt ist und sich meiner Auffassung die Beurteilung nur an der tatsächlichen Ausnutzung des Grundstück orientieren kann und an der grundsätzlichen Bebauungsmöglichkeit. Die LBO spricht ja auch von "Garagen" und nicht von einer Garage pro Grundstück.

Danke für eine Stellungnahme.


Sehr geehrter Ratsuchender,


ein sicherlich interessanter Versuch, über eine Auslegung des § 65 LBauO die Gebaäudegröße zu verdoppeln. Allerdings wird er zum Scheitern verurteilt sein, da schon in § 66 LBauO bei einer Überschreitung von 50 cbm die, wenn auch vereinfachte, Genehmigung vorgeschrieben ist.

Nach Ihrer Interpretation der LBauO würde dann ja sogar eine gänzlich unbegrenzte Anzahl der Garagenbaiten möglich sein, wenn sie es jeweils als Einzelbau qualifiziert haben wollen.

Da aber hier die Gesamtbetrachtung entscheidend ist, werden Sie mit den Versuch, durch Trennwände eigenständige Gebäude zu erschaffen, scheitern.



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt
Thomas Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70047 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und fundierte Antwort bei einem komplexen Thema. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER