Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ladendiebstahl im Wert von €109,00 - was für eine Strafe erwartet mich?


04.02.2005 17:10 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht



Guten Abend,
letztes Jahr wurde ich bei einem Ladendiebstahl erwischt, aufgrund der geringen höhe des "Diebesgutes" wurde das Verfahren gegen mich eingestellt.
Nun ist mir gestern etwas besch...... passiert.
Ich habe in einem Kaufhaus einen Pullover mit in die Kabiene genommen und dort gemerkt, dass die Sicherung locker war. Ich habe diese ganz entfernt und den Pullover in meine Tüte gesteckt. Wieder aus der Kabiene herausgekommen hat mich das schlechte Gewissen übermannt und ich habe den Pullover wieder aus der Tüte raus auf einen Bügel gehängt, als auch schon die Ladendetektivin neben mir stand. Die Polizei wurde gerufen und ich bekomme wohl wieder eine Anzeige. Der Wert des Pullovers beträgt €109,00.
Was erwartet mich jetzt??
Und wie hoch wird ca. die Einschaltung eines Anwaltes??
Vielen Dank vorweg!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

zunächst erwartet Sie dasselbe wie beim ersten Mal: Ein Ermittlungsverfahren. Da Sie sich diesmal nicht im Bereich des Diebstahls geringwertiger Sachen befinden, wird es diesmal zu einem Strafverfahren kommen. Denkbar sind das beschleunigte Verfahren, das Strafbefehlsverfahren, oder das "normale" Verfahren mit Hauptverhandlung. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es wohl zu einer Verurteilung kommen, wahrscheinlich zu einer Geldstrafe.

Die Anwaltskosten hängen von einer ganzen Reihe Faktoren ab, u. a. davon, ob Verhandlungstermine stattfinden. Die gesetzlichen Gebühren liegen bei der Grundgebühr zwischen 30 und 300 EUR, Die Terminsgebühren zwischen 30 und 250 EUR.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas J. Lauer
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER