Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kulanz bei Gebrauchtwagenkauf

30.08.2018 13:42 |
Preis: 80,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Vor anderthalb Jahr habe ich in einem Autohaus (Audi) einen gebrauchten A4 Bj 2010 mit ca. 125 000 km gekauft. Ich hatte zu dem Zeitpunkt keine Ahnung,daß in diesem Zeitraum beim Model 1,8 TSFI minderwertige Kolben von Audi verbaut wurden. Da sich der Ölverbrauch seit November letzten Jahres ständig steigerte war ich bei Audi wo mir gesagt wurde es sei noch im normalen Bereich. Nachdem der Verbrauch nun auf über 1L auf 1000km gestiegen ist hab ich mich im Netz kundig gemacht und erfahren, daß es 1000sende Fälle gibt und der Mangel bei Audi bekannt ist. Audi hat sich wohl bereit erklärt bei ordentlich gewarteten Fahrzeugen 70% der Reparaturkosten zu übernehmen.Bei wiederholter Vorstellung bei Audi erklärte ich erneut das Problem und das der Ölverbrauch auf über 1L gestiegen ist und ich den werkseitigen Mangel auf Kulanz behoben haben möchte, was kategorisch abgelehnt wurde.Habe ich noch eine Chance auf Kulanz und ist es rechtens so einen Wagen wieder zuverkaufen wenn man doch das Problem im Haus kennt. Übrigens wurde der Wagen letzen Dienstag vom ADAC mit Motorschaden zu Audi geschleppt!
Für Ihre Antwort im vorraus vielen Dank.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Kulanz ist kein rechtlicher Anspruch, sondern eine freiwillige Leistung ohne rechtlichen Grund. Daher gibt es grundsätzlich keinen Anspruch auf Kulanz.

Allerdings haben Sie gegen das Autohaus als Verkäufer einen Anspruch auf Nachbesserung aus Sachmängelhaftung. Erst wenn das Autohaus die Nachbesserung zweimal verweigert, können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten. Bitte beachten Sie aber, dass der Anspruch gegen das Autohaus als Verkäufer gilt, nicht gegen Audi.
Der Anspruch auf Nachbesserung verjährt innerhalb von zwei Jahren ab Kauf, daher sollten Sie keine Zeit verschwenden.

Wenn sich die Gegenseite hartnäckig zeigt, sollten Sie einen örtlichen Anwalt einschalten, da Anwaltsschreiben oftmals mehr Eindruck hinterlassen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 30.08.2018 | 17:19

Eine Frage hätt ich noch. Kann der Autoverkäufer die Gewährleistung im Vertrag auf 1 Jahr herabsetzen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 30.08.2018 | 22:21

Sehr geehrter Ratsuchender,
das ist grundsätzlich möglich, hängt jedoch sehr vom Wortlaut der jeweiligen Vertragsklausel ab.
Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65472 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,0/5,0
Die Frage war wohl nicht eindeutig gestellt, mit der Nachfrage wurde dann aber ein gutes Ergebnis erzielt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin mit der Antwort sehr zufrieden, zumal diese innerhalb kürzester Zeit vorlag. Bei weiteren Fragen werde ich gerne wieder die Leistungen des RA Herrn Schröter in Anspruch nehmen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach nur dankbar... ...
FRAGESTELLER