Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigungsfrist und Rückzahlung Weihnachtsgeld ohne Arbeitsvertrag

19.11.2019 07:18 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Guten Tag. Ich hab im Januar diesen Jahres meine Ausbildung abgeschlossen und arbeite seitdem weiter in meinem Ausbildungsbetrieb als Angestellte in Vollzeit, habe jedoch keinen schriftlichen Arbeitsvertrag bekommen. Ich möchte nun am 30. November kündigen. Ist es richtig, dass meine Kündigungsfrist nur 4 Wochen beträgt? Ich habe auch noch Resturlaub. Steht mir dieser in jedem Fall zu? Anfang Dezember bekomme ich mein Gehalt für November mit Weihnachtsgeld. Muss ich das Weihnachtsgeld eventuell zurück zahlen?

19.11.2019 | 07:43

Antwort

von


(1378)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Guten Tag,

ich beantworte Ihre Anfrage auf der Grundlage der dazu mitgeteilten Informationen wie folgt:

Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt gemäß § 622 Abs. 1 BGB vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats.

Nach § 7 Abs. 3 BUrlG ist Urlaub im laufenden Jahr zu nehmen. Geht das wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht, ist er abzugelten, vgl. § 7 Abs. 4 BUrlG .

Weihnachtsgeld muss gezahlt und zurückgezahlt werden, wenn dies vertraglich vereinbart wurde. Da das bei Ihnen mangels Vorliegens eines schriftlichen Arbeitsvertrages nicht der Fall ist, haben Sie keinen Anspruch auf Zahlung von Weihnachtsgeld. Wenn Sie es trotz Vorliegens der Kündigung gleichwohl vorbehaltlos vom AG erhalten, sind Sie zur Rückzahlung nicht verpflichtet.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1378)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90836 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Besser geht's nicht. Schnell, verstaendlich und auf den Punkt. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hervorragend - Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Jede meiner Fragen wurde ausführlich beantwortet, ich habe ein umfassendes Gesamtbild der Situation. Genauso stelle ich mir eine Kommunikation vor! ...
FRAGESTELLER