Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.393
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigungsfrist schwerbehinderte probezeit

18.11.2012 18:04 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler


Hallo wie lange ist die Kündigungsfrist in der halb in der Probe Zeit für Schwerbehinderte.
Ich bin bei eine Zeitfirma igz tarifvertrag

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:

Ihre Frage ist aufgrund eines Schreibfehlers nicht ganz verständlich, ich gehe davon aus, dass Sie die Kündigungsfrist nach Ablauf der halben Probezeit meinen.

Nach § 2 Ziffer 2.2 des Manteltarifvertrages Zeitarbeit beträgt die Probezeit sechs Monate. Wenn ich Sie richtig verstehe, haben Sie davon die Hälfte absolviert. Zwischen dem dritten und sechsten Monat beträgt die Kündigungsfrist zwei Wochen. Danach gelten die gesetzliche Fristen aus § 622 BGB.

Bei Ihnen wäre die Frist also zwei Wochen.

Sollten Sie erst kürzer beschäftigt sein, würde in den ersten vier Wochen eine Frist von 2 Tagen gelten. Zwischen der fünften Woche und dem Ablauf des zweiten Monats wäre die Frist eine Woche, danach gilt die oben dargestellte Frist von zwei Wochen.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Wöhler, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 18.11.2012 | 18:47

Hallo ich dachte immer Schwerbehinderte haben 4 Wochen Kündigungsfrist auch in der probe Zeit.
Also ist das falsch ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.11.2012 | 19:01

Sehr geehrter Fragesteller,

ich komme gerne auf die Nachfrage zurück. Ich hätte auf die Schwerbehinderung explizit eingehen sollten und bitte hier um Nachsicht. Zwar bestimmt § 86 SGB IX eine Mindestkündigungsfrist von vier Wochen, allerdings schränkt § 90 I Nr. 1 SGB IX diesen wieder ein. Solange das Arbeitsverhältnis nicht länger als 6 Monate besteht, greift § 86 SGB IX nicht ein. In den ersten 6 Monaten, also hier in der Probezeit gelten die gesetzlichen oder tarifvertraglichen Fristen. Es bleibt also bei einer Frist von 2 Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Hat mir sehr geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle und kompetente Antworten! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasche und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Genau das wollte ich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER