Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigungsfrist im öffentlichen Dienst

14.05.2008 08:12 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


Guten Tag,
ich habe am 01.08.1979 meine Ausbildung bei einer Sparkasse begonnen. Habe von 05.1992 bis 03.1997 Erziehungsurlaub gehabt. Danach bin ich bis heute dort in Teilzeit ca. 30 % beschäftigt. Da ich ein Gewerbe anmelden möche, habe ich event. vor, zu kündigen. Wie lange sind meine Kündigungsfristen, zu welchen Terminen kann ich kündigen und was muß ich beachten, wie z.B. Zusatzversorgungskasse.
Für Ihre Hilfe herzlichen Dank

14.05.2008 | 10:50

Antwort

von


(2283)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratuchende,


da Sie nach Ihren Angaben hier bei demselben Arbeitgeber mehr als 12 Jahre beschäftigt gewesen sind, wird bei Anwendung des § 34 TVöD (nachzulesen über unsere Homepage) die Kündigungsfrist sechs Monate zum Schluss eines Kalendervierteljahres betragen.

Etwas anderes kann ausschließlich dann gelten, wenn in Ihren Vertrag eine andere Regelung getroffen worden ist, was aber die Prüfung des Vertrages ansich voraussetzen würde.

Möglich wäre zur Abkürzung allenfalls ein beiderseitiger Aufhebungsvertrag, da aber allein dann Verhandlungssache wäre.

Mit der Vertragsbeendigung erlöschen dann auch die Zusatzleistungen hinsichtlich der Versorgungskasse.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle


ANTWORT VON

(2283)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89333 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER