Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigungsfrist bei Eigenbedarf

12.07.2007 17:40 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


Ich wohne in der 3. Etage einer Wohngemeinschaft ohne Aufzug zur Miete.
Wegen meines Alters (bald 72J) und der damit verbundenen Beschwerden beabsichtige ich, eine kleinere Wohnung in der 1. Etage desselben Gebäudes zu kaufen, renovieren zu lassen und dort einzuziehen. Die besagte Wohnung ist vermietet, wahrscheinlich seit über 10 Jahren.
Mit welcher Frist kann ich dem Mieter der 1. Etage nach Abschluss des Kaufvetrages kündigen?
Besten Dank und freundliche Grüße

12.07.2007 | 23:01

Antwort

von


(1133)
Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Wenn das Mietverhältnis bereits seit mehr als 10 Jahren besteht, beträgt die Kündigungsfrist für den Vermieter 9 Monate. Hierbei ist der zwischenzeitliche Vermieterwechsel unerheblich, die Zeit ist ab dem Abschluß des Mietvertrages mit dem ersten Vermieter zu rechnen. Sie können dem Mieter damit mit einer Frist von 9 Monaten kündigen.

Wenn das Mietverhältnis seit weniger als 8 Jahren besteht, beträgt die Kündigungsfrist 6 Monate.

Bei einer Dauer von weniger als 5 Jahren beträgt die Frist 3 Monate.

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


ANTWORT VON

(1133)

Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89332 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER