Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigungsfrist angestellter Lehrer (NRW, Ersatzschule) -- 'Übersetzung' aus TV-L

| 14.05.2019 18:43 |
Preis: 25,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Eichhorn


Guten Tag,

im Grunde benötige ich lediglich eine "Übersetzung" des TV-L. Ich bin angestellt als Lehrer im Rahmen einer Seiteneinstiegsvariante (Unterrichtserlaubnis und nach drei Jahren erfolgt eine Feststellungsprüfung); Ersatzschule in Nordrhein-Westfalen.

Es ist möglich, dass sich zu Beginn des kommenden Jahres für mich eine lohnenswerte Jobalternative bietet, doch ich will mit einer offiziellen Frage über die Schulleitung noch "keine Pferde scheu machen". Zur Kündigung steht in meinem Arbeitsvertrag folgendes: "Für die Kündigung des gemäß § 30 Absatz 1 TV-L befristeten Arbeitsverhältnisses gilt § 34 Absatz 1 TV-L."

Dort lese ich, dass die Kündigungsfrist sechs Wochen bis zum Quartalsende beträgt (wenn ich länger als ein Jahr beschäftigt bin).
Würde das quasi bedeuten, würde ich im Januar kündigen, wäre der 31. März mein letzter Arbeitstag?

In dem Fall wäre das also übergreifend in das zweite Halbjahr?

Vielen Dank!

Sehr geehrter Ratsuchender,

lassen Sie mich Ihre Frage wie folgt beantworten.

Ja, richtig.
Wenn Sie im Januar kündigen, sind die sechs Wochen zum Ende des 31.03. eingehalten, übergreifend in das zweite Halbjahr.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 14.05.2019 | 20:07

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 14.05.2019 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70047 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und fundierte Antwort bei einem komplexen Thema. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER