Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigungsfrist 6 Wochen zum Quatalsende (31.03.2011)

09.02.2011 07:17 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei mir stellt sich die gleiche Problematik, wie bei meinem Vorredner bzgl. der sechs Wochen Frist.
Wann müsste ich spätestens kündigen, so dass ich am 01.04.2011 mein neues Arbeitsverhältnis antreten kann? Noch diese Woche? Oder reicht rechnerisch auch noch der 16.02.2011?
Für Ihre Bemühungen besten Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

09.02.2011 | 08:09

Antwort

von


(2273)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,


es ist zunächst immer die einzelvertraglich vereinbarte Kündigungsfrist, fehlt diese, die tarifvertragliche und dann die gesetzliche Kündigungsfrist zu prüfen, da insoweit eine Rangfolge besteht, die es zu beachten gilt.


Nach Ihrer Sachverhaltsdarstellung gehe ich davon aus, dass es eine einzelvertragliche, wirksame Kündigungsfrist gibt. Gleichwohl sollte dieses genauer geprüft werden, auch auf die Frage der Wirksamkeit; dieses ist ohne Vertragskenntnis an dieser Stelle nicht möglich.


Geht man aber von einer wirksamen Vereinbarung aus, müsste die Kündigung in Schriftform am 16.02.2011 dem Erklärungsempfänger, also Arbeitgeber, zugegangen sein.

Dieser Zugang ist auch entscheidend und müsste im Streitfall von Ihnen nachgewiesen werden können.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle


ANTWORT VON

(2273)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81184 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam wie gewohnt rasch und bestätigte meine Einschätzung. Ich nutze diese Beratung nicht nur, weil sie schnell und kostengünstig, sondern vorallem mit wenig Aufwand verbunden ist. Also hiermit auch einen Dank an ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Er hat sehr ausführlich und verständlich meine Frage beantwortet. Sehr kompetent in Steuerfragen. Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die schnelle und kompetente Antwort. Damit habe ich eine fundierte Basis für den Verkauf bzw. den Tausch im Vorfeld. Auch die Kostenfrage ist damit klar. ...
FRAGESTELLER