Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung vor Arbeits antritt

05.03.2017 16:53 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Zusammenfassung:

Kündigung vor Dienstantritt ist möglich

Ich habe einen Arbeitsvertrag zum 3.4.2017 unterschrieben und möchte diese Tätigkeit aber nicht Antretten da ich nun ein besseres Angebot von meinem jetzigen noch Arbeitgeben bekommen habe.

In meinem Arbeitsvertrag steht. Das Arbeitsverhältniss beginnt am 3.4.2017 und gilt 6 Monate als Probezeit. Während der Probezeit gilt in den ersten Vier Wochen Tägliche Kündigungsfriest, danach eine Kündigungsfriest von sechs Werktagen auch bei Krankheit.

ist es möglich den Arbeitsvertarg noch vor Arbeitsbeginn zu Kündigen?
Und hätten sie ein muster wie die den aussehen müsste?

05.03.2017 | 17:20

Antwort

von


(335)
Tannenweg 17
72654 Neckartenzlingen
Tel: 07127/349-1208
Web: http://www.rechtsanwalt-kromer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Eine Kündigung vor Beginn des Arbeitsverhältnisses ist nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zulässig. Sofern Ihr Arbeitsvertrag – was rechtlich durchaus möglich ist – kein Verbot der Kündigung vor Dienstantritt enthält, können Sie daher sofort kündigen. Einzuhalten ist die Kündigungsfrist die für die Probezeit vereinbart ist, was bei Ihnen ja kein Problem ist.

Ein Muster sieht relativ einfach aus:

Sehr geehrter Arbeitgeber,
hiermit kündige ich den geschlossenen Arbeitsvertrag zum nächstzulässigen Termin. Daher werde ich den Dienst am 3.4.2017 nicht antreten.
Mit freundlichen Grüßen

Bitte beachten Sie, dass Sie die Kündigung schriftlich einreichen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Johannes Kromer

ANTWORT VON

(335)

Tannenweg 17
72654 Neckartenzlingen
Tel: 07127/349-1208
Web: http://www.rechtsanwalt-kromer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Maklerrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89377 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles super ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich und zuverlässig und kompetent. Zeitnahe und auch ausführliche Antworten, die mir sehr weitergeholfen haben. Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER