Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung von Handyvertrag

23.02.2010 20:25 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


ich habe am 11.2. 2010 meinen handyvertrag bei vodafone verlängert. bestandteil dieser verlängerung war eine neues handy (Samsung H1) das vodafone mit eine online platform (www360.com) zum verwalten der kontaktdaten, apps downloaden usw anbietet.
dieser service funktioniert nicht. meine kontakte werden, nachdem ich sie auf dem rechner geordnet, in gruppen eingeteilt und aufs handy gespielt habe, mit dieser online platform synchronisiert. diese synchronisation ist immer fehlerhaft, telefon nummer werden gelöscht oder doppelt einem kontakt zugewiesen. auch internet browser und das facebook app reagieren langsam bis gar nicht.

mittlerweile wurde das handy ausgetauscht, der fehler ist geblieben.

ich möchte nun das risiko vermeiden, das meine kontakte (es sind auch geschäftliche kontakte) komplett gelöscht oder vertauscht werden o. ä.
da wäre die möglichkeit die stetige synchronisation im handy zu deaktivieren - die verbindung zur online platform zu unterbinden. dadurch kann man aber auch keine sonstigen dienste wie internet, facebook, app store usw. nutzen, sprich man hat nur noch ein einfaches handy mit unkorrekten kontakten.

mehrmalige hotline hilfe, handytausch, hilfe im laden, war erfolglos. nach meiner (übereilten) fristgerechten kündigung hat vodafone reagiert und mich telefonisch kontaktiert, konnte mir aber keine angebot machen über eine neues/anderes handy o.ä.

vertragslaufzeit ist wie bei allen 24 monate.
nun möchte ich meinen vertrag fristlos. besteht da die reelle chance? und wie kann man die monatliche abbuchung unterbinden?

grüße aus KL
thomas ultes

Sehr geehrter Fragesteller:

gerne beantworte ich Ihre Frage ich auf Grund des dargelegten Sachverhalts wie folgt:

Die von Ihnen akzeptierten Vertragsbedingungen mit vodafone sind mir konkret natürlich nicht bekannt.

Grundsätzlich müssen Sie aber in einem solchen Fall vodafone eine Frist zur Beseitigung der vorhandenen Mängel setzen, z.B. 14 Tage.

War der erste Versuch nicht erfolgreich, sollten Sie vodafone noch eine zweite Möglichkeit der Abhilfe geben. Ist dann immer noch keine vollständige Abhilfe erfolgt, können Sie dann sofort zurücktreten, mindern oder Schadensersatz verlangen.

Die Abbuchung können Sie bei Lastschriften mehrere Wochen lang von Ihrem Konto zurückbuchen.

Wie gesagt, die AGB von vodafone sind evtl. zu berücksichtigen, aber mehr als zweimalige Nachbesserung ist auch dort nicht möglich.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick über die bestehende Rechtslage geben und Ihre Fragen zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben.

Mit freundlichem Gruß

Michael J. Zürn
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69322 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr kompetenter Fachanwalt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
100 Punkte! Meine Frage wurde sehr schnell, verständlich, ausführlich und freundlich beantwortet! Das noch dazu zu einer sehr späten Uhrzeit und die Antwort auf meine Rückfrage erhielt ich 15 Min. später. Wirklich top und zu ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage ist vollständig beantwortet worden. ...
FRAGESTELLER