Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung und möglichkeiten

19.05.2018 08:19 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking


Hallo Anwälte,
ich bin seit 32 Jahren in meiner jetzigen Firma im Garten+Landschaftsbau beschäftigt. Seit ca. 30 Jahren als Vorarbeiter( Baustellenleiter). Ich habe keinen unterschriebenen Arbeitsvertag (war damals nicht so Üblich). Tätig bin ich in Schleswig-Holstein. Da ich hier sehr unzufrieden bin will ich mir etwas neues suchen. Ich bin 55 Jahre. Wie sieht es mit meiner Kündigungsfrist aus oder möglichkeiten die ich sonst habe kurzfristig zu gehen?

Mit feundlichen Gruß
Bernd Jäger

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ich gehe nach Ihrer Schilderung davon aus, dass mit dem Arbeitgeber keine individuelle Vereinbarung bezüglich einer Kündigungsfrist getroffen wurde. Dann gilt für Ihre Kündigung als Arbeitnehmer die gesetzliche Kündigungsfrist des § 622 Absatz 1 BGB, wonach mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Die nächste ordentliche Kündigungsmöglichkeit wäre daher zum 30.06.2018.

Eine frühere Beendigung des Arbeitsverhältnisses wäre durch Abschluss eines Aufhebungsvertrages möglich, hierfür ist allerdings das Einverständnis des Arbeitgebers erforderlich.

Eine fristlose Kündigung kommt dagegen nur in Betracht, wenn sich der Arbeitgeber nicht vertragsgemäß verhält, z.B. das vereinbarte Gehalt nicht zahlt.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 75756 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Auf mein Frage wurde kurz geantwortet das nennt Mann rausgeschmissenes Geld für so eine Antwort brauche ich keinen Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Fragen wurden sehr schnell und ausführlich beantwortet. Dabei wurde explizit auf meine konkreten Fragen eingegangen. Da mir als Laie die Bedeutung einzelner Antworten nicht direkt klar waren, habe ich hier nochmal entsprechend ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der allererste RA von ca. 10, mit denen ich bisher in den letzten 30 Jahren Kontakt haben musste und bei dem ich im Nachhinein kein schlechtes Gefühl habe. Danke sehr. ...
FRAGESTELLER