Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung und Bonuszahlung

14.09.2009 10:10 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto


Arbeitsbeginn war 15.08.2008 mit einer Probezeit von 6 Monaten. Ich wurde am 09.06.2009 zum 30.09.2009 (fristgerecht) gekündigt. Ich habe einen Urlaubsanspruch von jährlich 28 Tagen.

1. Frage: Habe ich einen Anspruch auf die ganzen Urlaubstage?

In meinem Arbeitsvertrag steht:

Darüber hinaus gewährt die Gesellschaft nach der Probezeit einen jährlichen Bonus in Höhe von € 7.000,-, der spätestens mit dem Dezembergehalt ausgezahlt wird.

2. Frage:

Steht mir der volle Bonus zu ab 15. Februar 2009 (Ende der Probezeit) oder nur anteilig bis 30.09.2009? Und wie hoch ist er?

Guten Tag,

ich möchte Ihre Anfrage auf der Basis der mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

zu 1:

Nach § 5 Abs. 1 c) hat Anspruch auf Teilurlaub, wer in der ersten Hälfte des Kalenderjahres ausscheidet. Aus dem Umkehrschluss ergibt sich für Sie, da Sie in der zweiten Kalenderhälfte ausscheiden, ein Anspruch auf Gewährung des vollen Jahresurlaubs.


zu 2:

Der Bonus steht Ihnen grundsätzlich nur bis zum 30.09.2009 zu. Ob das Ende der Probezeit darüber hinaus Anspruchsvoraussetzung ist oder nur eine zeitliche Einschränkung, ist aufgrund der gesamten Formulierungen des Vertrages zu ermitteln und kann hier nicht abschließend beurteilt werden.

Der von Ihnen zitierte Satz spricht dafür, dass die Bonuszahlung erst nach Ende der Probezeit einsetzt. Das würde für Sie einen Teilanspruch für die Monate 03 bis 09 bedeuten.

Ferner muss an and des Vertrages geprüft werden, ob weitere Voraussetzungen wie z.B. ein ungekündigtes Arbeitsverhältnis zum Jahresende enthalten sind, die zur Reduzierung oder zum Wegfall des Anspruches führen.

Ich empfehle Ihnen, die Bonusfrage unter Vorlage des gesamten Vertrages genau prüfen zu lassen, da es von wirtschaftlich großer Bedeutung für Sie ist.

Falls Sie mich damit beauftragen möchten, stehe ich gerne zur Verfügung. Bitte nehmen Sie dann unter raotto@live.de mit mir Kontakt auf.


Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69614 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER