Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung meiner KFZ-Versicherung aufgrund Tariferhöhung.

05.01.2014 20:14 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine KFZ-Versicherung habe ich aufgrund einem außerordentlichem Kündigungsrecht (der Beitrag wurde erhöht) gekündigt. Das Schreiben habe ich höchst persönlich am 31. 12.2013 gegen 14:00 Uhr bei der Versicherung eingeworfen (HUK-Coburg Allgemeine), außerdem hatte ich bereits am 30.12.2013 eine E-Mail an die Versicherungsagentur gesendet mit genau dem gleichen Schreiben. Das Schreiben hatte folgenden Wortlaut: aufgrund Ihrer angekündigten Beitragserhöhung kündige ich den Kfz-Versicherungsvertrag mit der o.g. Versicherungsschein-Nummer zum 01.01.2014. Eine evtl. erteilte Einzugsermächtigung widerrufe ich gleichzeitig. Ich möchte Sie bitten mir die Kündigung sowie meine Schadensfreiheitsklasse schriftlich zu bestätigen.
Das Erhöhungsschreiben der Versicherung war datiert mit :" im November 2013" bei uns im Briefkasten war das Schreiben aber erst am 04.12.2013. Die nichtakzeptanz der Annahme der Kündigung mit dem Wortlaut:...Die Kündigung muß aber innerhalb eines Monats nach Erhalt unserer Mitteilung über die Beitragserhöhung bei uns eingehen...und diese Frist haben sie nicht eingehalten (behaupten die...es war kein Einschreiben vorrausgegangen). Diese Ablehnung des Einschreibens bekamen wir wider mit einer "normalen" Postzustellung. Wie muß ich nun weiter vorgehen? Vielen Dank für Ihre Hilfe.Bitte helfen Sie mir....:)

05.01.2014 | 21:38

Antwort

von


(132)
Golmsdorfer Straße 11
07749 Jena
Tel: 03641 2692037
Web: http://www.raschwerin.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

die von Ihnen gestellte Frage beantworte ich unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie Ihres Einsatzes wie folgt:

Wenn Sie das Schreiben erst am 04.12.2013 erhalten haben, war Ihre Kündigung innerhalb der Kündigungsfrist. Sie sollten die Versicherung darauf hinweisen, dass Sie das Schreiben mit der Ankündigung der Beitragserhöhung erst am 04.12.2013 erhalten haben und gleichzeitig mitteilen, dass Sie den Zugang des Schreibens an diesem Tag zeugenschaftlich belegen können. Sie schrieben insoweit „bei uns im Briefkasten war das Schreiben aber erst am 04.12.2013", sodass ich davon ausgehe, dass Zeugen für den Beweis des Zugangs zur Verfügung stehen.

Hilfreich wäre es, wenn Sie zudem noch den Briefumschlag haben, auf welchem der Poststempel vermerkt wurde.

Weisen Sie die Versicherung also darauf hin, dass bei Zugang des Erhöhungsschreibens am 04.12.2013 Ihre Kündigung am 31.12.2013 fristgerecht erfolgte.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniela Weise, Rechtsanwältin


Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen

ANTWORT VON

(132)

Golmsdorfer Straße 11
07749 Jena
Tel: 03641 2692037
Web: http://www.raschwerin.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89454 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich fühle mich sehr gut beraten. Schnell, freundlich, kompetent . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute Anwältin habe schon ein Anwalt der sehr gut auch sehr schnell ist. Es ist schlimm wie sehr die Eltern und nicht die Kinder in Vordergrund stehen. Will hoffen obwohl ich nicht der Vater das Kind zurück bekommen kann.der ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Vielen Dank ...
FRAGESTELLER