Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung in der Kündigung


28.06.2006 13:56 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Ich habe eine fristgemäße Kündigung (zum 31.07.) von meinem Arbeitgeber erhalten und fünf tage später kam dann die fristlose wegen unentschuldigtem Fehlens. In der fristlosen steht: ersatzweise bleibt die fristgemäße Kündigung aufrechterhalten. Was heißt das und wie versteht das das Arbeitsamt? Bin zur Zeit krank geschrieben,muß der Arbeitgeber bis zum 31.07. weiterzahlen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragensteller,

Ihre Online-Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen wie folgt beantworten:

Mit der fristlosen Kündigung endet das Arbeitsverhältnis sofort. Ihr Arbeitgeber muss Ihnen daher keinen Lohn weiterzahlen. Die fristlose Kündigung gilt stets als selbstverschuldet, weshalb sie mit einer Sperrzeit von der Bundesagentur für Arbeit rechnen müssen ab.

Gegen die ordentliche wie auch die außerordentliche Kündigung können Sie binnen drei Wochen ab Zugang beim Arbeitsgericht Kündigungsschutzklage.

Der Hinweis in der fristlosen Kündigung auf die ordentliche Kündigung bedeutet nur, dass man auch an dieser fest halten möchte, falls die außerordentliche, fristlose Kündigung unwirksam sein sollte.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Für evtl. Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Steininger
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER