Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung eines Handyvertrages.....

| 25.02.2017 14:41 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe meinen H-Vertrag ordnungsgemäß gekündigt- eine Bestätigung seitens des Anbieters erfolgte. Nach der Endabrechnung folgte ein böses Erwachen: Der Anbieter stellte mir Altverträge, diese liegen Jahre zurück, in Rechnung.
Bei Vertragsabschluss in einen Vodafone- Shop wurde mir aber damals zugesichert, dass die Altverträge somit erloschen sind und nur noch der Anschlussvertrag gilt. Das Protokoll mit dem vorgenannten Passus befindet sich noch in meinem Besitz. Wie ist sowas möglich,gibt es eine Möglichkeit aus diesem Betrugsfall heraus zu kommen ?
MfG

G. M.

PS. Das hauseigen Inkassounternehem des Anbieters wurde auch schon eingeschaltet...

25.02.2017 | 15:41

Antwort

von


(340)
Käthe-Kollwitz-Str. 17
07743 Jena
Tel: 03641 47 800
Web: http://www.ra-stadnik.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Stellen Sie das Protokoll dem Anbieter in Kopie zur Verfügung und weisen Sie diesen darauf hin, dass die Auflösung der alten Veträge die Bedingung für den Abschluss des neuen Vertrages darstellte. Darüberhinaus hat der Anbieter auch konkludent gezeigt, dass die alten Verträge aufgelöst sind, indem er weder (im Fall einer Lastschriftermächtigung) die Beiträge abbuchte, noch Rechnungen verschickte. Weshalb Sie darauf vertrauen konnten, dass die alten Verträge aufgelöst sind. Im Zweifel verhält sich der Anbieter treuwidrig.

Abschließend möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Antwort, basierend auf Ihren Angaben, lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes handelt. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Evgen Stadnik

Bewertung des Fragestellers 27.02.2017 | 14:38

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Da ich noch nicht weis, ob die Antwort des RA bei meinem "Gegner" ein Einlenken bewirken wird, kann ich eigentlich nur unter Vorbehalt eine Bewertung abgeben. Ansonsten bin ich schnell, verständlich beraten worden...

"
Stellungnahme vom Anwalt:

Werter Fragesteller, eine Bewertung nach der Verarbeitung der gelieferten Argumentation wäre meines Erachtens fairer. VG

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Evgen Stadnik »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 27.02.2017
3,6/5,0

Da ich noch nicht weis, ob die Antwort des RA bei meinem "Gegner" ein Einlenken bewirken wird, kann ich eigentlich nur unter Vorbehalt eine Bewertung abgeben. Ansonsten bin ich schnell, verständlich beraten worden...


ANTWORT VON

(340)

Käthe-Kollwitz-Str. 17
07743 Jena
Tel: 03641 47 800
Web: http://www.ra-stadnik.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Ausländerrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Sozialrecht, Kaufrecht