Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung des Mietvertrages wegen Auswanderung

21.03.2008 14:32 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Gabriele Haeske


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich werde am 05.04.08 nach Griechenland ausreisen. Ich werde dort mit meinem Mann leben und arbeiten. Unser Mietvertrag läuft bis zum 30.04.08. Ich werde die Wohnung bis zum 31.03.08 bewohnen und dann zu meinen Eltern ziehen, bis ich am 05.04.8 ausreise. Die Wohnung ist also ab dem 01.04.08 frei. Einen Nachmieter haben wir schon, ein Verwandter wird diese ab dem 01.05.08 beziehen. Meine Frage ist: Müssen wir die komplette Miete für April noch zahlen? Wir ziehen ja nicht innerhlab der Stadt oder des Landes um. Und bis wann bekommen wir die Mietkaution zurück?

Danke für ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

die Miete müssen Sie solange zahlen, wie der Mietvertrag noch läuft. Also bis Ende April. Dass Sie die Wohnung im April nicht nutzen können, befreit Sie nicht von der Pflicht zur Zahlung der Miete. Es sei denn, Sie vereinbaren mit dem Vermieter etwas anderes.
Soweit der Vermieter aber dadurch Aufwendungen sparen sollte, dass die Wohnung im April leer steht, müsste der Vermieter sich diese Ersparnis anrechnen lassen (§ 537 BGB ).

Der Anspruch auf Rückzahlung der Kaution wird erst fällig nach Ablauf einer angemessenen Prüfungs- und Überlegungsfrist des Vermieters (BGH 101, 244). Diese beträgt nach der Rechtsprechung i.d.R. drei bis sechs Monate.

Ich hoffe, dies hilft Ihnen als erste rechtliche Orientierung in Ihrer Angelegenheit weiter.
Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.
Soweit ansonsten aus dem Bereich frag-einen-anwalt.de heraus eine Kontaktaufnahme an mich gewünscht ist, bitte ich zunächst ausschließlich um Kontakt per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Haeske
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70110 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführliche und verständliche Antworten auf die Fragen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort, war beim Gericht und werde nun mit einem Anwalt weiter machen. Vielen Dank für den Tipp. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle, kompetente Beantwortung meines Anliegens. Sehr gut. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen