Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung aufgrund Antrag auf Elternzeit

16.02.2014 01:48 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Sehr geehrte Damen und Herren, möchte mich bezüglich dem Kündigungsschutz wegen Elternzeit erkundigen. Um den Sonderkündigungsschutz bezügl. der Elternzeit zu bekommen muss der Arbeitgeber hierzu volle 7 Wochen davor Bescheid wissen oder reicht es auch in der siebten Woche dies ihm mitzuteilen? Die Geburt meines Sohnes war am 02.11.13. Möchte gern für April 2014 Elternzeit beantragen. Dies sind leider keine volle 7 Wochen mehr bzw. 12.02 bis. 18.02. ist die 7. Woche, oder? (Hatte erst vor die Elternzeit später zu nehmen. Da es mit der größeren Schwester und dem Baby noch nicht so rund läuft würde ich es nun schon gern im April)

Gibt es eine Möglichkeit diesen Sonderkündigungsschutz zu verlängern, dass ich z.B. erst etwas nach dem 02.04 aber noch im April den ersten Monat der Elternzeit als Vater nehme?

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage unter Berücksichtigung des von Ihnen getätigten Einsatzes ( gewünschte geringe Detailltiefe ), wie folgt :

Entsprechend Paragraph 16 Abs. 1 S. 1 BEEG muss der Antrag auf Elternzeit spätestens sieben Wochen vor Beginn vom Arbeitgeber verlangt werden.

Lediglich bei dringenden Gründen ist ausnahmsweise eine kürzere Frist möglich, Paragraph 16 Abs. 1 S. 2 BEEG. Das es nicht so rund läuft, dürfte hierfür leider nicht ausreichend sein.

Sie haben also Recht, dass es nicht ausreicht, erst innerhalb der siebenten Woche den Antrag zu stellen.

Der Kündigungsschutz gemäß Paragraph 18 BEEG beginnt ab dem Zeitpunkt, von dem an die Elternzeit verlangt worden ist, Abs. 1 S. 1.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine günstigere Auskunft geben kann, hoffe aber, dass ich Ihnen trotzdem weiterhelfen konnte.

Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende und verbleibe mit freundlichen Grüßen aus Mainz,

Nino Jakovac
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70627 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Das Thema ist sicherlich komplex. habe auch nicht ein abschließendes Ergebnis erwartet, jedoch ein Hinweis zur Abhängigkeit zwischen Ehevertrag und notarieller Vereinbarung einer ehebedingten Zuwendung. Der Hinweis auf eine anwaltliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Aust hat meine Frage zu einer Gesetzesinterpretation, die bis 55 Jahre zurückliegt, sehr detailiert und verständlich beantwortet. Gerne wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Frau True-Bohle bedanken. Die Antwort kam sehr schnell und war sehr verständlich formuliert. Mit der realistischen, juristischen Einschätzung meiner Chancen auf Erfolg, ist es mir gelungen, ... ...
FRAGESTELLER