Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung am 1.2.

06.02.2008 17:21 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Ich bin am 1.2.2008 zum 15.2.2008 ohne Begründung gekündigt worden. Ist eine Kündigung nicht nur zum Monatsende möglich?Ich bin dort seit 4 Monaten beschäftigt.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte. Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Zu Ihrer Frage:
Die gesetzlichen Kündigungsfristen sind in § 622 BGB geregelt. Gemäß § 622 Abs. 1 BGB kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

Etwas anderes gilt, wenn ein sog. Probearbeitsverhältnis vereinbart wurde. Während des Zeitraumes des Probearbeitsverhältnisses, längstens jedoch für sechs Monate, gilt eine abgekürzte Kündigungsfrist von zwei Wochen. Ein fester Kündigungstermin, z. B. zum Ende des Monats, existiert nicht.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Für eine kostenlose Rückfrage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Näke
Rechtsanwalt

Rückfrage vom Fragesteller 07.02.2008 | 11:47

Ich habe die Arbeitsstelle am 19.8.2007 angetreten. Es wurde nur ein mündlicher Arbeitsvertrag ohne Probezeit abgeschlossen.Gilt bei dieser Variante die 4wöchige Kündigungsfrist?

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89436 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich fühle mich sehr gut beraten. Schnell, freundlich, kompetent . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute Anwältin habe schon ein Anwalt der sehr gut auch sehr schnell ist. Es ist schlimm wie sehr die Eltern und nicht die Kinder in Vordergrund stehen. Will hoffen obwohl ich nicht der Vater das Kind zurück bekommen kann.der ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Vielen Dank ...
FRAGESTELLER