Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung Wohnraummietvertrag


| 20.11.2006 20:29 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann



Unter folgendem Link finden Sie auf einer einzelnen A4 Seite die notwendigen Exzerpte eines Formularmietvertrages:

http://web56.germaninfo29.erfurt16.de/mietvertrag.pdf

1) Ist eine Kündigung zum 28.02.2006 zulässig?

2) Ist der Mieter aufgrund der neuen Gesetzeslage noch zur vollständigen Endrenovierung verpflichtet?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zu Ihren Fragen:

1. Nachdem der Vertrag über die ursprüngliche Vertragslaufzeit hinweg (zumindest stillschweigend) verlängert wurde, kann er nun mit der gesetzlichen Kündigungsfrist von 3 Monaten gekündigt werden. Das wäre nun frühestens zum 28.02.2007 möglich.

2. Eine Verpflichtung zu Schönheitsreparaturen besteht nicht. Zum einen liegt eine unzulässige starre Fristenklausel vor, zum anderen führt der sog. Summierungseffekt (Fristenklausel und unbedingte Endrenovierungsverpflichtung) zu einer Unwirksamkeit der Schönheitsrepaturklauseln.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben und stehe Ihnen für Rückfragen und die weitere Vertretung selbstverständlich gerne zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt




--
Rechtsanwalt A. Schwartmann
Gleueler Str. 249 D-50935 Köln
Tel: (0221) 355 9205 / Fax: (0221) 355 9206 / Mobil: (0170) 380 5395
Sipgate: (0221) 355 333915 / Skype: schwartmann50733
www.rechtsanwalt-schwartmann.de
www.mietrecht-in-koeln.de
www.net-scheidung24.de
www.online-rechtsauskunft.net
<img src="http://www.andreas-schwartmann.de/logo.gif">

Nachfrage vom Fragesteller 20.11.2006 | 23:13


Kurze Nachfrage zu Punkt 2)

Ist nur die Schönheitsrepaturklausel unwirksam oder auch die Endrenovierungsklausel? Oder beide? Also kann der Mieter ausziehen ohne überhaupt etwas gemacht zu haben?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.11.2006 | 00:25

Kurze Antwort zur Nachfrage:

1.: Beide
2. Ja - besenrein sollte die Wohnung allerdings sein.

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die kompetente und schnelle Antwort. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER