Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung Mitgliedschaft CyberservicesB.V.

04.11.2010 13:11 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Sehr geehrte Damen und Herren
Ich habe mich bei obigen Anbieter angemeldet und wollte meine Mitgliedschaft jetzt kündigen, kann aber keine E-Mail oder Postadresse finden.
An welche Adresse kann ich mich wenden
Bitte um Rückmeldung
Mfg

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen aufgrund des geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworte:

Die von Ihnen genannte Firma fällt seit Jahren negativ auf durch vermeintliche Abschlüsse von Abonnements und anschließenden Mahnungen verschiedener Rechtsanwaltskanzleien.

Sollten Sie kein derartiges Abonnement abgeschlossen haben, könnten Sie sich auf den Standpunkt stellen, dass nie ein Vertrag zustande gekommen ist. Die Beweislast hierfür trägt die Gegenseite.

Es ist auch an eine Anfechtung des Vertrags nach § 119 BGB wegen Irrtums bzw. wegen arglistiger Täuschung nach § 123 BGB zu denken.

Da Sie kündigen wollen, nehme ich jedoch an, dass Sie die Dienste der Firma bewusst genutzt haben und es lediglich um die richtige Adresse geht. Die Firma hat Ihren Sitz in den Niederlanden unter:

Anschrift des Unternehmens:
Cyberservices B.V.
Keizersgracht 62-64
1015 CS Amsterdam
NL

Ich möchte Sie auch auf folgenden Link verweisen:

http://www.cyberservices.nl

Sie sollten die Kündigung per Einschreiben/Rückschein versenden. Vorab empfiehlt es sich, das Kündigungsschreiben zu faxen. Ein Fax entbindet Sie jedoch nicht von der Pflicht, eine schriftliche Kündigung per Post hinterher zu schicken.

Ich hoffe, dass ich Ihnen zunächst weiterhelfen konnte.

Mit freundlichen Grüßen,

Marion Deinzer
Rechtsanwältin

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Bitte nutzen Sie bei Unklarheiten die kostenlose Nachfragefunktion. Wenn Sie eine weitere Vertretung über die hier erteilte Erstberatung hinaus wünschen, bitte ich Sie, mich zunächst per E-Mail zu kontaktieren.

Ich weise Sie darauf hin, dass diese Plattform lediglich zur ersten rechtlichen Orientierung dient und eine ausführliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann. Es ist nur eine überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems aufgrund Ihrer Angaben zum Sachverhalt möglich. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Angaben zum Sachverhalt kann sich eine abweichende rechtliche Bewertung ergeben.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 72575 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Trotz der Komplexitaet des Falles, konnte der Anwalt zuegig die Vorfaelle durchschauen und mir/uns gezielt weiterhelfen. Auch die Beantwortung der Nachfrage war sehr hilfreich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sachliche kompetente Beratung. Werde nun meine Optionen prüfen. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Die Frage wurde flink und konkret beantwortet. Allerdings bleibt ein Beigeschmack zumindest für den vermuteten Ausgestaltungsspielraum in der konkreten Situagion der Rechtssprechjng, insbesondere, da gerade diese Anwältin auch ... ...
FRAGESTELLER