Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.523
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung Mieter. Was ist mit Wohnwagen?


03.06.2007 13:39 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Rechtsanwälte,

unser Mieter hatte vor einigen Jahren mit seiner Freundin einen Wohnwagen für ein paar Mark gekauft und mit unserer Genehmigung auf unser Grundstück gestellt.
Die beiden sind heute getrennt. Der Mann ist ausgezogen -mit einem Schriftstück -daß seine Ex -Freundin den Mietvertrag mit allen Rechten und Pflichten übernimmt.
Die Ex -Freundin hat den Wohnwagen auch genutzt. Allerdings ist er heute total verrostet und verfault- nur noch ein Schandfleck und reif für die Schrottpresse.
Nun hat die Mieterin ihre Wohnung gekündigt. Was passiert jetzt mit dem Wohnwagen?
Dieser steht nicht im Mietvertrag!
Muß die Mieterin den Wohnwagen mitnehmen bzw. entsorgen?
Oder sind wir als Vermieter jetzt die ´Dummen´?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
03.06.2007 | 13:54

Antwort

von


344 Bewertungen
Austr. 9 1/2
89407 Dillingen a. d. Donau
Tel: 09071/2658
Web: www.rechthilfreich.de
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Die Mieterin ist verpflichtet die Wohnung und das mitgenutzte Grundstück in einem mietvertragsgerechten Zustand zu übergeben.

Anzuraten ist stets die Anfertigung eines "Abnahmeprotokolles" bei der Wohnungs - und Schlüsselübergabe.

Sollte die Mieterin den Wohnwagen bis zum Ende der Mietzeit nicht entfernt haben, so sollten Sie Ihr schriftlich per Einschreiben mit Rückschein eine Frist zur Entfernung des Wohnwagens setzen oder den Wagen gemäß § 859 Abs. 3 BGB sofort selbst entfernen (lassen) und die Kosten hierfür dann der Mieterin in Rechnung stellen.

Letztgenanntes Vorgehen birgt jedoch für Sie ein nicht zu unterschätzendes Kostenrisiko, da eine rechtmäßige Selbsthilfe des Grundstücksbesitzers an strenge gesetzliche Vorgaben gebunden ist.

Käme die Mieterin dem Entfernungsverlangen nicht nach, so gerät sie in Verzug und Sie sollten spätestens dann einen Rechtsanwalt mit der Angelegenheit beauftragen. Dieser würde voraussichtlich die Rechtsverfolgungskosten als Posten des Verzugsschadens einfordern.

Ich hoffe, Ihnen eine hilfreiche erste Orientierung ermöglicht zu haben. Bei Bedarf können Sie gerne die kostenfreie Nachfragefunktion nutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Jur.M. Kohberger
Rechtsanwalt
------------------------
Austr. 9 1/2
89407 Dillingen a.d. Donau
Tel.: 09071-2658
Info:www.anwaltkohberger.de



Rechtsanwalt Michael Kohberger

ANTWORT VON

344 Bewertungen

Austr. 9 1/2
89407 Dillingen a. d. Donau
Tel: 09071/2658
Web: www.rechthilfreich.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Mietrecht, Straßenverkehrsrecht, Strafrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER