Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.008
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung Handyvertrag


| 11.06.2011 15:51 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht



Hallo,

mein Handyvertrag ist mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende kündbar. Die Vertragsverlängerung war beginnend ab dem 31.08.2009. Meine Kündigung per Einschreiben/Rückschein ist beim Provider am 01.06.2011 zum 31.08.2011 eingegangen. Der Provider hat mir eine Bestätigung erst zum 31.08.2012 geschickt.

Frage: Ist die Kündigung zu spät eingegangen? Ist hier BGB § 621 zulässig?

Danke & Freundliche Grüsse
Kerstin E.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

Ihre Anfrage kann ich Ihnen anhand Ihrer Angaben und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten.

Leider ist Ihr Kündigung tatsächlich verspätet eingegangen. Die in Ihrem Vertrag vereinbarte Kündigungsfrist dürfte wohl wirksam sein.

Ihre Kündigung hätte daher spätestens am 31.05.2011 bei Ihrem Mobilfunkprovider eingehen müssen.

§ 621 BGB fände hier zwar grundsätzlich Anwendung, allerdings ist diese Vorschrift abdingbar.

Das bedeutet, dass durch eine vertragliche Regelung davon abgewichen werden kann.

Wie bereits gesagt, dürfte daher Ihre Kündigung verspätet gewesen sein.

Ich bedauere, dass ich Ihnen keine für Sie positivere Antwort geben konnte, hoffe, dass ich Ihnen mit meiner Antwort trotzdem einen Einblick in die Rechtslage verschaffen konnte und verbleibe
Bewertung des Fragestellers 11.06.2011 | 16:12


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort war klar & verständlich.
Vielen Dank"
FRAGESTELLER 11.06.2011 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich bezweifle die Richtigkeit resp. Vollständigkeit der Antwort. Konkrete Verweise auf Steuergesetze fehlen. Damit werde ich kaum weiter kommen beim Finanzamt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt konnte deutlich mehr Klarheit in einen rechtlich fuer mich schwer einzuschaetzenden Sachverhalt bringen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Obwohl das Ergebnis für den Betroffenen(den ich berate) niederschmetternd ist, hat mich der Anwalt schnell und gut beraten. MFG ...
FRAGESTELLER