Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Küchenkauf, suspekte Vertragsklausel

| 08.05.2014 20:51 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben für unser neues Haus eine Küche im Wert von ca. 18000€ gekauft. Diese wurde vor ca. 2 Monaten aufgestellt. Neben der Küchenzeile geht eine Tür in den dahinterliegenden Abstellraum.

Letzte Woche war nun der Türmonteur bei uns um die Türen auszumessen. Er bemängelte, dass die Küchenzeile zu lang sei. Die Küche schließt mit dem Rohbauausschnitt der Tür ab. D.h. diese kann nicht montiert werden. Er meinte einer der Unterschränke der Küche müsse ausgetauscht werden, damit diese um 10 cm kürzer wird.

Die Küchenplanerin war nach Vertragunterzeichnung auf der Baustelle um das Aufmaß zu nehmen. Ich denke Sie hat vergessen die Tür korrekt einzumessen. Somit liegt meiner Meinung nach der Fehler bei ihr.

Leider steht folgende Klausel im Vertrag:
Ich/Wir bestellen die aufgeführten Gegenstände laut beiliegendem Grundriss.

Schließt diese Klausel nun Fehler bei der Vermessung des Aufstellortes aus? Sie hat zwar eine Zeichnung für unsere Handwerker (Elektriker, Wasserinstallateur) angefertigt. Leider habe ich ihr dabei vertraut und die Maße nicht mehr überprüft.

Was ist eure Meinung.

Vielen Dank und freundliche Grüße

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn wie bei Ihnen das Aufmaß durch das Küchenstudio erfolgt ist, führen Fehler beim Aufmaß zu einem Sachmangel. Ihnen stehen Gewährleistungsansprüche zu.

Die Erklärung ändert daran nichts, da dann die Fachleute Sie hätten darauf hinweisen müssen, dass bei diesem Grundriss die Tür nicht mehr eingebaut werden kann.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg

Bewertung des Fragestellers 08.05.2014 | 21:25

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnelle und verständliche Antwort.
Vielen Dank!!!"
FRAGESTELLER 08.05.2014 4,8/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 75713 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort ist kompetent, sowie kurz und bündig auf den Punkt gebracht, sehr empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Vielen Dank, das war klar und praezise. Meine Frage wurde vollumfaenglich beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort! Das gibt uns schon mal eine Richtung vor und hilft ungemein! ...
FRAGESTELLER