Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Küche wird trotz Liefertermin nicht geliefert

| 18.03.2016 10:34 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,
Ich habe im Online Versandhaus eine Küche bestellt.
Die Lieferzeit beträgt 4-5 Wochen.
Ich erhielt dann vor 1 Woche eine Bestätigung, das die Küche zum Tag xxx geliefert wird.
Aufgrund dieses festen Termins habe ich die alte, vom Wasserschaden zerstörte Küche abgebaut, und natürlich einen neuen Boden verlegt.
Ich dachte mir, 2-3 ohne Küche können meine beiden Kinder und ich schon aushalten.
Ich nehme mir für den Liefertag extra einen Tag Urlaub, und warte gespannt und freudig auf die Ankunft des LKW.
Laut Sendungsverfolgung ist dieser nur noch 2 Straßen entfernt.
Ich gehe also raus und warte.....und warte....und warte....
Langsam werde ich ungeduldig, und ich überprüfe noch mal den Onlinestatus des LKW.
Plötzlich steht dort: " Sonderfall" und "neuer Termin"!
Ich rufe also beim Lieferanten an, und frage nach.

Da heißt es nun, dass wohl ein Systemfehler dafür gesorgt hat, dass die Küchenmöbel als verladen auf der Liste aufgeführt wurden, obwohl dem wohl nicht gewesen ist.
Es wird mir ein möglicher Termin innerhalb 1 Woche mitgeteilt, sobald die Möbel beim Lieferanten eintreffen.
Jedoch gibt es keine Garantie.
Ich habe 2 kleine Kinder im Alter von knapp 7 und 2 Jahren, bin Alleinerziehend und muss mit meinen wenigen Urlaubstagen so haushalten, dass ich Schul und Kindergartenferien abdecke.
Einen umsonst genommenen Tag Urlaub, kann ich mir von daher nicht leisten.
Des weiteren stehen jetzt Feiertage vor der Tür.
Das heißt, ich stehe jetzt mindestens noch eine, möglicherweise sogar 2 oder 3 Wochen ohne Küche da.

Welche Möglichkeiten habe ich, kann ich irgendwelche Rechte oder Rabatte erwarten, oder gar fordern?
Und wenn ja, bei wem?
Ist das Versandhaus, der Lieferant oder der Hersteller der Ansprechpartner?

Für eine Antwort bedanke ich mich vorab schon recht herzlich.

18.03.2016 | 11:32

Antwort

von


(824)
Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Bezüglich des nutzlos vertanen Urlaubstages steht Ihnen leider kein Schadenersatzanspruch zu, da es die Rechtsprechung als sog. allgemeines Lebensrisiko ansieht, dass eine Lieferung nicht erfolgt.

Allerdings sieht dies im Hinblick auf die Küche selbst anders aus, denn insofern steht Ihnen eine Nutzungsausfallentschädigung zu, weil die ständige Verfügbarkeit einer Küche für die Lebensführung von zentraler Bedeutung ist. Der Nutzwert der Küche muss im Zuge einer Schätzung ermittelt werden: In diesem Zusammenhang sind sog. ersparte eigene Aufwendungen für Energie, Wasser, Nahrungsmittel usw. abzuziehen. Weiter ist zu prüfen, ob Ihnen ein Mitverschulden vorgeworfen werden kann, wenn die alte Küche nicht etwa wieder provisorisch in Betrieb genommen werden kann. Allerdings dürfte ein Entschädigungsbetrag in Höhe von € 10-€15 angemessen sein, vgl. Urteil des Landgerichts Kiel vom 19.07.1995, Az. 11 O 539/93 . Der Anspruch ist gegenüber dem Versandhaus als Vertragspartner zu stellen.

Ich rate Ihnen, einen Rechtsanwalt vor Ort mit der Detailprüfung und Vertretung Ihrer Interessen zu beauftragen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 20.03.2016 | 00:27

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Michael Böhler »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 20.03.2016
3,4/5,0

ANTWORT VON

(824)

Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Erbrecht, Vertragsrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht