Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kredit vom Ehemann ablösen?


24.01.2006 21:52 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Hallo,

es geht um folgendes. Ich habe vor ca. 3 Jahren geheiratet. Mein Mann hatte vorher schon 2 Kredite mit sehr hohen Zinssätzen laufen. Wir haben uns nun geeinigt, diese Kredite zusammen abzuzahlen.

Da ich selber bei einer Bank arbeite, habe ich die Möglichkeit einen Personalkredit mit einem sehr günstigen Zinssatz abzuschließen und oben genannte Kredite abzulösen.

Da man nie wissen kann, was die Zukunft mit sich bringt, möchte ich mich hier absichern. Kann ich einen Ehevertrag abschließen, in dem hervor geht, dass dieser Kredit, den ich alleine aufnehmen würde, im Falle einer Scheidung von meinem Ehemann alleine abzuzahlen ist? Schließlich sind diese Schulden ursprünglich seine gewesen. Die Zahlungsverpflichtungen sollten dann auf meinem (in dem Fall) Ex-Mann übertragen werden.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, diese möchte ich an Hand Ihrer Angaben wie folgt beantworten:

Bislang haftet Ihr Mann für seine Schulden alleine.

Wenn Sie selbst einen Kredit aufnehmen, werden Sie die Schuldnerin der Bank. Egal welche vertragliche Konstruktion Sie wählen werden Sie ohne Zustimmung der Bank dies nicht ändern können. Selbst wenn es im Verhältnis zu Ihrem Mann einen Ausgleichs- oder Freistellungsanspruch gibt, haften Sie der Bank. Dies sollten Sie bedenken.

Ansonsten können Sie natürlich einen Vertrag mit Ihrem Mann schließen, der unter Berücksichtigung der Hintergründe eine Freistellung Ihrerseits von allen kosten und Tilgungen festschreibt. Die Rückzahlung selbst könnte auch in Darlehensform gesichert werden.

Details zur Vertraggestaltung sind in diesem Forum natürlich nicht möglich, hierzu sollten Sie einen Kollegen vor Ort aufsuchen.

Ich hoffe, Ihre Frage umfassend und zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich recht herzlich. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


Stefan Steininger
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER