Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Krankschreibung und Urlaubstage bei Teilzeit

30.10.2018 17:20 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


Sehr geehrte Damen und Herren,

-Krankheit
eine meiner Angestellten arbeitet an 3 festen Tagen pro Woche (Montag bis Mittwoch).
Wieviel Tage muss ich Lohnfortzahlung leisten bei einer Krankschreibung die von Montag bis Freitag ausgestellt wurde.

-Urlaub
Laut Vertrag gewähre ich 25 Urlaubstage im Jahr.
Wieviel Urlaubstage muss ich gewähren bei einer festen 3 Tage Woche.

Mit freundlichen Gruß

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Für den Angestellten, der montags bis mittwochs arbeitet und auch dafür seinen Lohn erhält, müssen Sie die Lohnfortzahlung für diese drei Tage, also für Montag, Dienstag und Mittwoch, erbringen.


2.

Ich unterstelle, dass Sie von 25 Urlaubstagen bei einer 5-Tage Woche ausgehen. Arbeitet der Mitarbeiter drei Tage pro Woche und gewähren Sie 25 Urlaubstage pro Jahr, stehen ihm 15 Tage Urlaub zu.

Die Berechnungsformel lautet folgendermaßen:

25 Tage : 5 Arbeitstage x 3 Arbeitstage = 15 Tage Urlaub



Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 72768 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Korrekte Antwort. Die Antwort ist voll zufriedenstellend, deren Inhalt nicht, dafür aber nicht der Rechtsanwalt, sondern die kundenfeindliche und richterfreundliche, um nicht zu sagen: gesetzwidrige Rechtspraxis verantwortlich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr ausführliche und konkrete Antwort. Sehr hilfreich. Besondere Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zufrieden ...
FRAGESTELLER