Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Krankmeldung - Geschäftsanweisung oder Entgeltfortzahlungsgesetz

| 08.01.2020 09:01 |
Preis: 25,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Guten Tag, mein Arbeitgeber verlangt durch eine Geschäftsanweisung, dass die Krankmeldung telefonisch bis 8Uhr bei der Führungskraft zu erfolgen hat.
Hebelt diese Geschäftsanweisung tatsächlich das Entgeltfortzahlungsgesetz aus, laut welchem ich ja auch eine Mail schreiben kann etc.?

Sehr geehrter Ratsuchender,

zwar bieten sich für die Krankmeldung Email, SMS oder Fax an.

Das gilt aber nur solange, solange der Arbeitgeber keine anderen Vorgaben macht. Wenn also, wie bei Ihnen, der Arbeitgeber genaue Vorgaben dazu macht, wie Sie Ihre Krankmeldung zu übermitteln haben, müssen Sie sich daran halten, da so eine Vorgabe im Rahmen des Direktionsrechtes zulässig ist und auch nicht das Entgeltfortzahlungsgesetz auswgeheblt.

Sie werden sich also teletonisch krankmelden müssen; gleichwohl sollten Sie eine sms/Email schicken, falls im nachhinein das Telefonat bestritten werden sollte.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

Bewertung des Fragestellers 08.01.2020 | 10:02

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Für eine kurze Frage war die Antwort ok. Nun habe ich die Bestätigung und weiß künftig, dass ich mich an die Vorgabe des Arbeitgebers zu halten habe :-)"
Stellungnahme vom Anwalt:
Nachfragen wurden nicht gestellt. Warum Sie dann unterdurchschnittlich bewerten, ist schon rätselhaft.
FRAGESTELLER 08.01.2020 4,4/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 72524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und konkrete Beantwortung meiner Fragen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antwort. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Es blieben keine Fragen offen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER