Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Krankengeld bei Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug

27.03.2011 12:24 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von


Mein Job wurde gekündigt. Wegen vorheriger Selbständigkeit habe ich noch keinen Anspruch auf ALG, da ich noch kein Jahr versicherungspflichtig beschäftigt war. Wenn ich nun während der Kündigungsfrist krankgeschrieben werde (wg. einer OP), bekomme ich trotzdem Krankengeld? Und was ist mit den Krankenversicherungsbeiträgen, wenn ich arbeitslos ohne Leistungsbezug bin?
27.03.2011 | 15:03

Antwort

von


(146)
Frankfurterstr. 30
51065 Köln
Tel: 0221 16954321
Web: https://kanzlei-kirli-ippolito.de/impressum/
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage auf der Grundlage des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt:

Was Sie vorliegend mit "Krankengeld" meinen, ist sicherlich die Entgeltfortzahlung im Krankeitsfall.

Jeder Arbeitnehmer hat einen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall für sechs Wochen (42 Kalendertage). Der Anspruch besteht auch für geringfügig Beschäftigte. Ausgenommen sind lediglich Heimarbeiter, Hausgewerbetreibende und ihnen gleichgestellte Arbeitnehmer.

Der Anspruch auf die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall entsteht nach vierwöchiger ununterbrochener Dauer des Arbeitsverhältnisses (§ 3 Abs. 3 EntgFG ). Erkrankt der Arbeitnehmer in der Wartezeit, so erhält er in der Regel Krankengeld von seiner Krankenkasse.

Die Entgeltfortzahlung erhalten Sie bis zum Auslauf der Kündigungsfrist.

Wenn Sie nicht bei der ARGE gemeldet sind, müssten Sie sich natürlich selbst versichern. Wenn Sie jedoch ALG II beziehen sollten, werden die Beiträge von derselben übernommen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein.

Abschließend weise ich Sie darauf hin, dass diese Plattform lediglich dazu dient, dem Mandanten einen ersten rechtlichen Überblick zu verschaffen. Der Besuch bei einem Anwaltskollegen vor Ort kann durch die hiesige Beratungsplattform nicht erstetzt werden.

Das Weglassen und bzw. oder Hinzufügen von relevanten Angaben kann eine völlig anderfe rechtliche Bewertung nach sich ziehen.


Mit freundlichen Grüßen

Serkan Kirli
(Rechtsanwalt)


Rechtsanwalt Serkan Kirli

Rückfrage vom Fragesteller 27.03.2011 | 16:44

Vielen Dank. Eine Nachfrage: Ich habe mich sofort nach Ausspruch der Kündigung bei der ARGE gemeldet. Meine Kündigungsfrist beträgt 14 Tage (da noch in der 6monatige Probezeit). Für diese 14 Tage bekomme ich Lohnfortzahlung, das ist mir klar. Aber was ist danach? Wie bereits erwähnt, habe ich noch keinen Leistungsanspruch auf ALG, auch wenn ich arbeitslos gemeldet bin, weil ich nach meiner Selbständigkeit noch kein Jahr versicherungspflichtig beschäftigt war. Bezahlt die ARGE dann trotzdem meine KV/PV/RV-Beiträge und bekomme ich trotzdem Krankengeld nach der 14tägigen Lohnfortzahlung?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 28.03.2011 | 11:20

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Nachfrage beantworte ich wie folgt:

Die Beiträge werden für den jeweiligen Bewilligungszeitounkt rückwirkend von der ARGE gezahlt.

Krankengeld erhalten Sie nach der 14tägigen Lohnfortzahlung nicht.



Mit freundlichen Grüßen

Serkan Kirli
(Rechtsanwalt)

ANTWORT VON

(146)

Frankfurterstr. 30
51065 Köln
Tel: 0221 16954321
Web: https://kanzlei-kirli-ippolito.de/impressum/
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Vertragsrecht, allgemein, Arbeitsrecht, Mietrecht, Ausländerrecht, Verkehrsrecht, Familienrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79732 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die Antwort ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle, kompetente Anworten, auch bei der "Nachfragefunktion". Mit der Hilfe konnte jetzt weiter strategisch geplant werden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort ...
FRAGESTELLER